Velonderis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Velonderis

Beitrag von Drake am Sa 26 Dez 2015 - 0:13

Obwohl Velonderis in der Wüste liegt, ist es eine der beiden Haupthandelsstädte. Hier finden sich Menschen, Elfen und Zwerge bunt gemischt.

avatar
Drake

Anzahl der Beiträge : 325
Anmeldedatum : 07.02.13
Alter : 28
Ort : Bremerhaven

Charakter der Figur
Name: Drake
Drache/Reiter: Sacres
Element: Feuer (Großmeister)

Nach oben Nach unten

Re: Velonderis

Beitrag von Raziel am Do 30 März 2017 - 17:54

--> Nifelwald
avatar
Raziel

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 32
Ort : Destiny Island

Charakter der Figur
Name: Raziel
Drache/Reiter: Aurora
Element: Erde

Nach oben Nach unten

Re: Velonderis

Beitrag von Aurora am So 2 Apr 2017 - 10:10

<-- Nifelwald

Im Gegensatz zum Wald war die Wüste zwar imposant, jedoch auch hässlich und langweilig. Überall gab es nur Sand und Staub. Also begann ich Raziels Schritt zu zählen. Doch irgendwann verzählte ich mich. Seufzend gab ich es auf. Als die Stadt endlich zu erkennen war, kletterte ich auf Raziels Kopf, den er zum Schutz gegen die Sonne mit einem Tuch bedeckt hatte und streckte mich, so gut ich konnte.
~Die Häuser sind alle aus Stein. Und es sind so viele!~, berichtete ich von meinem Ausguck. Raziel erklärte mir, dass es in der Wüste nicht einmal annähernd genug Holz für Häuser gab und es auch viel zu gefährlich war, denn das Material konnte zu leicht Feuer fangen, für solch einen heißen Ort.
Wir erreichten den Stadtrand und mir fiel sofort auf, dass es hier viel mehr Menschen gab, als in dem Heimatdorf der beiden Brüder. Doch es gab nicht nur Menschen. Bei vielen der Zweibeiner liefen die Ohren spitz zu, wie bei Raziel und Raphael. Außerdem gab es noch kleine Zweibeiner mit viel Haar im Gesicht, die den anderen gerade mal bis an den Bauch reichten. Die Hautfarbe der Menschen reichte von dunklem braun über Karamell bis hin zu dem hellen Hautton der Elfen.
~Hier wird euch bestimmt niemand wegen eurer Abstammung verurteilen!~, rief ich erfreut und richtete mich wieder auf, um die Straße hinauf gucken zu können. Meine goldenen Schuppen reflektierten die Sonne in alle Richtungen und viele drehten sich um, um die Herkunft der Lichtreflexe auszumachen.
avatar
Aurora

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 24.02.17

Nach oben Nach unten

Re: Velonderis

Beitrag von Raziel am Do 6 Apr 2017 - 20:27

Ich sah mich um und fand es wunderbar. Vielleicht etwas staubig und steinig aber hier konnte man doch etwas bleiben. Mein Blick ging zu Raphael und ich musste lächel.
"Schau mal Bruder da sind auch noch andere Elfen." Dieser blickte sich um.
"Ja du hast recht und irgendwie starren uns alle an. Obwohl eher euch beide", grintste der ältere und erst jetzt viel mir auf das meine kleine Drachin hier wohl gerade alle mit ihren schuppen verzaubern. ~"Meine kleine ich glaube du bist sehr anziehend mit deinen Schuppenkleid."~ Sanft strich ich drüber und und musste lachen, als sie mich ansah und ihrer kleines Schnäuzchen in die Luft reckte. Ja meine kleine war halt eine Schönheit, da konnte nichts mit halten. Auch Raphael lachte und sah sich um.
"Dann lass uns mal etwas für die Nacht finden und dann weiter umsehen." Schlug er vor und sah sah sich um. Kurz nahm er sogar seinen Mut zusammen und fragte einen Einheimischen wo man hier nächtigen könnte. Dieser führte sie so gar zu einen kleinen Inn. Raphael bedankte sich und wir uns natürlich auch und traten hinein. Nach ein paar verwunderten Blicken, traten wir an den Tresen. Raphael orderte uns ein Zimmer mit zwei Betten. Da Aurora noch klein war und eh bei mir schlief reichte das aus, entschied er. Wir bekamen so ein recht schönes Zimmer. Es war komisch aber hier schienen alle doch recht freundlich zu sein.
avatar
Raziel

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 32
Ort : Destiny Island

Charakter der Figur
Name: Raziel
Drache/Reiter: Aurora
Element: Erde

Nach oben Nach unten

Re: Velonderis

Beitrag von Aurora am Sa 8 Apr 2017 - 13:15

Diese Stadt - Velonderis, wie man uns verraten hatte - gefiel mir wirklich sehr. Überall bekam ich bewundernde Blicke für mein Schuppenkleid und hier behandelten alle meinen Reiter und seinen Bruder äußerst anständig.
Nachdem die beiden ihre Sachen im Zimmer abgelegt hatten, machten wir uns auf den Weg, um die Stadt weiter zu erkunden. Ich durfte auf Raziels Schulter sitzen. Dank seiner Größe hatte ich von dort einen hervorragenden Überblick. Das Gasthaus lag an einem ruhigeren, kleinen Platz am Stadtrand und je näher wir dem Stadtkern kamen, desto lebhafter wurde es.
Fasziniert bestaunte ich die vielen Stände und Zweibeiner, die sich hier tummelten und überall Handel betrieben. Verführerische Gerüche von Backwerk mischten sich mit den süßlich schweren Düften von Parfums und Blumen. ~Schau nur, Raziel! Ich hätte nicht gedacht, dass in dieser Einöde jemand Blumen verkaufen würde. Und wie schön sie sind! So leuchtende Farben~, rief ich begeistert. Die Blumen hatten sehr dicke, ledrige Blätter, doch das tat ihrer Schönheit keinen Abbruch. Ich war fast ein bisschen neidisch auf ihre prachtvollen Farben. Schnell vergewisserte ich mich, dass mein Schuppenkleid bei den Menschen in der Umgebung genug Aufmerksamkeit auf sich zog.
~DA!~, schrie ich und begann aufgeregt mit den Flügeln zu schlagen. ~Da ist noch ein Drache!~ An einer Straßenecke hatte ich einen silbernen Drachen, der etwa meine Größe hatte entdeckt. Raziel musste mich festhalten, da ich vor Aufregung fast von seiner Schulter fiel. Bedauernd klärte er mich auf, dass es nur ein Puppenspiel sei, das von einigen Menschen aufgeführt wurde. Vor der kleinen Bühne aus Holz saßen vor allem viele Kinder und besahen sich die an Fäden hängenden Puppen und lauschten der Geschichte, die dabei erzählt wurde.
avatar
Aurora

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 24.02.17

Nach oben Nach unten

Re: Velonderis

Beitrag von Raziel am Mo 10 Apr 2017 - 20:35

Ich sah meine kleine Drachin an und hatte mühe sie fest zu halten. ~Aurora das sind nur Puppen die eure geschichte den kindern erzählen. Sie dich um keiner scheint Angst vor dir zu haben, so wie in unserem Dorf.~ Versuchte ich ihr zu erklären. Ich ging näher ran und auch Raphael folgte uns. Sieh einer An... Ging es mir durch den Kopf. Dort wurde wirklich die Geschichte erzählt des Krieges. Die Kinder waren hin und weg. Langsam ging ich in die Knie und setzte mich zwischen sie. Noch schienen sie Aurora nich bemerkt zu haben. Auch mein Bruder setzte sich und lächelte. Aufmerksam sah wir uns das Schauspiel an. Und so konnte sich auch meine kleine ein Bild davon machen, wie es damals war. Ehrlich war ich froh den krieg nur am rande mit bekommen zu haben es wurden viele geschichten erzählt, und Sagen. Wer hätte gedacht das es so spannend war einem Puppentheater zu zu schauen. Wir waren in unseren Gedanken gefangen. Mitterlweile hatte ich Aurora auf meinen schoß und streichelte ihrer Schuppenkleid sanft. ~Ich glaube ich bade dich heute abend, das sollte ich auch tun.~ Es war Tage das wir gebadet hatten.
avatar
Raziel

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 32
Ort : Destiny Island

Charakter der Figur
Name: Raziel
Drache/Reiter: Aurora
Element: Erde

Nach oben Nach unten

Re: Velonderis

Beitrag von Aurora am Do 13 Apr 2017 - 8:39

Gespannt lauschte ich der Geschichte des Landes, in das ich hineingeschlüpft war. Es erfüllt mich gleichzeitig mit Stolz, aber auch mit Trauer, welch wichtige Rolle meine Artgenossen dabei gespielt hatten. Die Ankündigung eines Bades versetzte mich in helle Aufregung. Es war unglaublich angenehm und wenn Raziel mich trocken gerieben hatte, glänzten meine Schuppen noch viel mehr. Aktuell waren sie zwar immer noch atemberaubend, aber stumpf vom Wüstenstaub. ~Oh, das wäre wundervoll!~, schnurrte ich und schmiegte meinen Kopf an seine Wange.
Das Stück war zu Ende und die Kinder um uns herum erhoben sich langsam. Ein Mädchen neben uns, entdeckte mich schließlich. "Ein echter Drache!", rief sie begeistert und sofort drehten sich etwa zwanzig Kinderaugenpaare zu uns um.
"Das ist doch nur eine der Puppen", sagte ein Junge gelangweilt.
"Aber es gibt gar keine Fäden!", rief ein anderer.
Innerhalb weniger Augenblicke waren wir von neugierigen und fragenden Kindern umzingelt, die alle versuchten einen guten Blick auf mich zu erhaschen. Raziel stand auf, damit er den Überblick behielt und ich etwas aus der Masse herauskam, denn einige Kinder hatten schon versucht mich anzufassen. ~Die sind aber...lebhaft und...aufgeschlossen~, bemerkte ich etwas eingeschüchtert. Bewundert werden war wunderbar, aber von zig schmutzigen Kinderhänden angetatscht zu werden, stellte ich mir nicht gerade angenehm vor.
Mein Seelengefährte jedoch blieb vollkommen ruhig, brachte die Kinder freundlich dazu, sich zu benehmen und beantwortete nach und nach ihre Fragen. So waren sie gar nicht mehr so unheimlich. ~Wenn sie so lieb sind, dann dürfen sie mich auch streicheln. Vorsichtig und der Reihe nach. Und sie sollen mit meinen Flügeln aufpassen, die sind noch sehr empfindlich.~
Nachdem jedes der Kinder mit Glückseligkeit erfüllt von dannen zog, um seinen Eltern und Freunden davon zu erzählen, machten auch wir drei uns wieder auf den Weg.
~Magst du Kinder, Razi? Du scheinst gut mit ihnen umgehen zu können~, wollte ich wissen.
avatar
Aurora

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 24.02.17

Nach oben Nach unten

Re: Velonderis

Beitrag von Raziel am Mi 19 Apr 2017 - 21:03

Ich sah meine keine Dame an und lächelte. ~Meine damalige Lebensgefährtin...nun wie sag ich das als Melinda starb...stab auch sie. Warum wissen werder ich noch Raphael, doch sie stab nicht alleine...Zu deiner Frage ja ich mag Kinder..aber ich will nie selber welche haben.~ Ich sah traurig zu den Kindern und lächelte als sie sich von uns verabschiedeten.
"Raph ich denke wir sollten langsam zurück gehen, die Sonne geht unter und naja ich glaube es sollte nachts ist es auf dem Zimmer besser zu mal ich merke das Aurora Hunger bekommt und ich auch."
"Ja du hast recht Bruderherz...Lass uns gehen." Mit den Worten drehte er sich um ging.
~Sprich ihn nie darauf an....was den tod von Melinda angeht den auch sie hatte ein ungeborenes im Leib.~ Sagte ich Mental zu ihr und ging mit ihr auf der Schulter zurück zu unsere Unterkunft. "Ob wir hier etwas zum Wohnen finden? Ich meine sowas wie da wo wir waren? Auch wenn ich mit Aurora gehe...so denke ich kaum das du noch weiter ziehen möchtest und vielleicht braucht man hier Ärzte." Fragte ich meinen Bruder, dieser sagte darauf hin aber nichts.
avatar
Raziel

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 32
Ort : Destiny Island

Charakter der Figur
Name: Raziel
Drache/Reiter: Aurora
Element: Erde

Nach oben Nach unten

Re: Velonderis

Beitrag von Aurora am Di 25 Apr 2017 - 21:57

Es erstaunte mich, dass Kinder tatsächlich ein sehr heikles Thema für die beiden Brüder war. Vor allem Raphael schien große Schwierigkeiten damit zu haben, sich mit den kleinen Zweibeinern zu beschäftigen. Er hatte sich eher im Hintergrund gehalten und schien jetzt etwas verschlossen. Die Sonne ging langsam unter und es wurde merklich kühler. Mit den sinkenden Temperaturen wurde der Trubel in den Straßen immer weniger. Wir kehrten in das Gasthaus zurück.
Als Raziel sich nach der Möglichkeit eines Bades erkundigte, erklärte die Besitzerin uns, dass wir dafür ins öffentliche Badehaus gehen müssten. Es lag zum Glück nur zwei Straßen weiter. "Aber kommen sie zurück, bevor es dunkel wird, Sir. Ihnen bleibt noch etwa eine Stunde."
Mein Magen knurrte hörbar. Die Frau lächelte. "Abendessen gibt es erst, wenn die Sonne untergegangen ist, aber ich habe da was für dich..." Sie brachte uns einige Streifen Trockenfleisch. Raziel bedankte sich für mich mit, holte frische Kleidung für sich und folgte der Wegbeschreibung. Unterwegs gab er mir einige der Fleischstreifen und aß auch selber etwas.
Das Badehaus lag am Stadtrand, wo der Fluss aus der Stadt floss. So konnte man überall flussaufwärts sauberes Wasser schöpfen und die Wasserknappheit der Wüste stellte nur in extremen Trockenzeiten ein Problem dar.
Am Eingang bekam mein Reiter einen Korb mit Seife, Schwamm und Handtuch und wurde zum Herrenbereich verwiesen. Das Wasser musste man selber in beheizte Bottiche pumpen und nach kurzer Wartezeit war es angenehm warm.
~Wer hätte gedacht, dass es hier etwas so angenehmes gibt?~, bemerkte ich vergnügt, während ich durch die Wanne paddelte.
avatar
Aurora

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 24.02.17

Nach oben Nach unten

Re: Velonderis

Beitrag von Raziel am Fr 5 Mai 2017 - 18:15

Ich sah meine kleine an und lächelte sanft. ~Ja da kannst du staunen, es gibt sovieles zu mindestens habe ich viel gelesen.~ Langsam ging ich mit ihr hinein. Mein Handtuch lag nur leicht um die hüften. Ich musste leicht grinsen als Raph ebenfalls in dem Outfit das Bad betrat. Einige der Damen drehten sich gleich zu ihm um und ließen ihre Blicke nicht von ihm. ~Wie ich sehe kommt er gut an oder was meinst du?~ Raphael wurde rot und setzte sich zu uns.
"Ich glaube es war keine gute Idee."
"Warum nicht Raphael? Ich finde es eine sehr gute Idee und nach der Reise auch verdient. Immerhin müssen wir uns die Tage nach einem Wohnsitz für dich umsehen." Seine Augen weiteten sich.
"Für Mich? Aber was ist mit dir?" Fragte er leise und ich blickte meine Drachin an.
"Nun ich möchte jetzt doch die Welt sehen und weiß das du hier gut aufgehoben bist. Und wir kommen dich immer Besuchen. Versprochen. Doch denke ich das auch Aurora etwas von ihr sehen möchte. Und vielleicht treffen wir ja andere Drachen und Reiter." Sagte ich mit sanfter Stimme und merkte jetzt erst den Traurigen Blick. "Und wenn ich das so sehe wirst du bestimmt nicht lange alleine sein. Ja ich weiß du willst keine Frau mehr, aber wer weiß." Ich setzt Auroro leicht ins Wasser bzw auf meine Knie.
avatar
Raziel

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 32
Ort : Destiny Island

Charakter der Figur
Name: Raziel
Drache/Reiter: Aurora
Element: Erde

Nach oben Nach unten

Re: Velonderis

Beitrag von Aurora am Mi 10 Mai 2017 - 15:36

Ich planschte mit meiner Pfote durchs Wasser und lauschte dem Gespräch der beiden. Raphael war natürlich traurig über die Nachricht, dass wir nicht mit ihm bleiben würden. ~Unbedingt will ich mehr von der Welt sehen! Sobald ich größer bin, können wir dann auch endlich zusammen fliegen. Dann kommen wir viel schneller voran und können Raphael ganz oft besuchen kommen~, fügte ich hinzu und wagte es, von den Knien meines Reiters zu steigen.
Kräftig mit allen Vieren paddelnd schaffte ich es, einen kleinen Kreis zu schwimmen, bevor ich mich wieder auf die kleine "Insel" rettete. ~Auch wenn es vielleicht erstmal keine neue Frau wird, so findet dein Bruder bestimmt neue Freunde in dieser Stadt. Bestimmt wird er sehr beliebt und berühmt als gutaussehender Arzt~, sagte ich überzeugt und mein Reiter gab die Worte weiter.
Der ältere Bruder lächelte mich an und kraulte meinen Kopf. Er schlug vor, am nächsten Morgen mit der Suche nach einer neuen Bleibe für ihn zu beginnen. Dann wuschen die beiden sich und auch meine Schuppen wurden sauber geschrubbt. Zurück in der Herberge gab es einen würzigen Eintopf mit Fleisch, frisch gebackenes Brot und für mich sogar noch ein Stück Schinken.
Müde von der Reise und den vielen ersten Eindrücken gingen die beiden Brüder ins Bett. Ich durfte im Bett meines Reiters schlafen und war schon bald in einen Traum versunken, in dem ich vom Fliegen träumte.

Der nächste Morgen begann für mich äußerst unangenehm. Ein Zwicken und Ziehen ergriff meinen ganzen Körper. Auch wenn es nicht sehr schmerzte, war ich doch sehr froh, als es ebenso schnell verschwand, wie es gekommen war. Raziel war von meinem Gewinde aufgewacht und als er mich erstaunt ansah, wurde mir klar, was dieses Gefühl gewesen war. Ich war über Nacht um das doppelte gewachsen.
avatar
Aurora

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 24.02.17

Nach oben Nach unten

Re: Velonderis

Beitrag von Raziel am Di 11 Jul 2017 - 22:27

Ich wurde von einem komischen Gefühl geweckt. Verwirrt sah ich mich um wann bin ich den eingeschlafen fragt ich mich verschlafen und sah mich um. Dann viel mir meine wunderhübsche Drachendame auf.
~Oh...mein gott du bist ja gewachsen. Gestern hast du doch noch in meine Hand gepasst jetzt auf einmal...aber wie ist das möglich?~ Ich hob sie langsam hoch.
Ich erhob mich und strich ihr sanft über die schuppen. ~Bald kann ich dich wohl nicht mehr tragen was?~ Ich blickte Aurora in Augen und lächelte. Sie war einfach nur noch schöner geworden. "Komm wir gehen frühstücken, irgendwie hab ich das gefühl das mein Bruder schon wach ist." Langsam ging wir runter Richtung Küche. So ein Hotel war schon praktisch, aber wie ich Raph kannte würde er nicht so schnell sich an das nicht selbst gemachte essen gewöhnen. Also wie vermutet trafen wir ihn in der Küche an.
"Sie an ihr seit Wach." Wurden wir auch schon begrüßt und er streichelte sanft über das schuppen kleid meiner Drachendame. "Sag mal Aurora bist du gewachsen?" Fragte er sie sanft und holte ein größeres Stück Fleisch raus.
"Es scheint mir so gestern habe ich sie noch gut im Mantel verstecken können jetzt wird es schwierig." Lachte ich und setze sie auf den Tresen, wo sie auch gleich einen Teller mit frischen Fleisch bekam. Auch mir stellte er Eier mit speck hin. Gott wie ich sie liebte, das rezept hatte er von unsere Mutter gelernt.
"Na was wollen wir heute machen?" Fragte ich nach und sah aus dem Fenster. "Irgendwie ist das Hotel recht ruhig findet ihr nicht? Ich sehe gar keine Gäste." Stellte ich nach einiger Zeit fest.
avatar
Raziel

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 32
Ort : Destiny Island

Charakter der Figur
Name: Raziel
Drache/Reiter: Aurora
Element: Erde

Nach oben Nach unten

Re: Velonderis

Beitrag von Aurora am Do 13 Jul 2017 - 21:20

Zunächst noch verwundert, freute ich mich nun über meine neue Größe. Vor allem, da es meinem Reiter und seinem Bruder gut gefallen zu schien. ~Du brauchst mich auch gar nicht zu verstecken! Wie sollen mich denn die anderen sonst bewundern?~, stellte ich ein bisschen empört, freute mich aber über seinen Beschützerinstinkt. Das Fleisch schlang ich gierig und unüblich unelegant hinunter. ~Entschuldigt bitte, aber ich hatte durch das Wachsen offenbar einen riesigen Hunger~, sagte ich und leckte mir gründlich die Lefzen sauber. Raziels Bemerkung ließ mich stutzen. ~Sind denn normalerweise mehr Menschen in einem solchen Hotel?~ Ich schnupperte in der Luft. Außer den Gerüchen von Raziel, Raphael und der Wirtin konnte ich nur den Essensduft ausmachen. Meine bernsteinfarbenen Augen blieben an den Speckstreifen hängen und sofort bot mir jeder der Brüder einen an. Die beiden waren einfach toll.
Da kam die Wirtin zurück. Sie blickte grimmig drein. Als sie uns drei erblickte, wurden ihre Züge weich und herzlich. "Ich hoffe, es ist alles zu Ihrer Zufriedenheit. Ihr Bruder hat darauf bestanden, die Küche zu übernehmen. Ich konnte ihn nicht davon abbringen."
Mein Reiter winkte ab und Raphael erkundigte sich, ob in der Stadt etwas besonderes sei, da die anderen Gäste schon so früh das Haus verlassen hätten.
Die Wirtin lächelte traurig. "Sie haben die anderen Gäste nicht verpasst, weil diese so früh losgezogen sind, werter Herr. Außer ihnen gibt es in diesem Haus keine Gäste." Die Tür ging auf und eine junge Frau trat ein. Sie hatte langes rotbraunes Haar, das im Licht schillerte und ihre Augen waren tiefblau. Von ihren Zügen her konnte sie beinahe eine adlige sein. Ich musste gestehen, dass sie atemberaubend schön war. Sofort sprang ich auf Raziels Schulter und schlang mich besitzergreifend um seinen Hals.
"Guten Morgen, Mutter. Ich habe dir frisches Brot mitgebracht und ein paar Törtchen. Ich habe ein neues Rezept ausprobiert. Oh du hast Gäste! Wie schön!" Selbst ihre Stimme war schön. Sie bot uns ebenfalls Törtchen an und dann erzählte ihre Mutter von einem Mann, der versuchte ihr Hotel zu kaufen. Da sie sich weigerte, verbreitete er Gerüchte über Mängel in der Sauberkeit und über Diebstahl, damit die Leute fernblieben.
avatar
Aurora

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 24.02.17

Nach oben Nach unten

Re: Velonderis

Beitrag von Raziel am Sa 29 Jul 2017 - 21:18

Raphael sah auf und lächelte.
"Ist es den für sie okay, wenn... nun ja wenn wir länger bleiben? Also ich zu mindestens?" Fragte er die Wirtin und sah zu deren Tochter.
~Na schau an...so schnell kann es gehen.~ Grinste ich in mich hin ein und nahm meine Drachin sanft hoch. "Du bist doch etwas schwer geworden, aber dafür auch noch schöner." Lächelte ich und strich sanft über die Schuppen von ihr. Mein Blick ging zwischen meinen Bruder und der Jungen Frau hin und her.
"Ich denke ich werde mich hier noch etwas umsehen.... mit Aurora. Du kannst ja naja was auch immer machen." Mein Bruder zog eine Augenbrauche hoch.
"Was ist mit dir?" Fragte er mich.
"Nichts... ich möchte nur etwas von der Stadt sehen bevor Aurora und ich weiter ziehen. Ich denke mal du wirst her bleiben, und vielleicht braucht die nette Wirtin hier ja hilfe." Meinte ich ruhig und lächelte ihn warm an. Jetzt schien er zu begreifen was ich von ihm wollte.
"Naja vielleicht schaue ich mich später auch noch um...voraus gesetzt ich verlaufe mich nicht ständig...oder können sie mir vielleicht helfen?" Sprach er nun die junge Frau an. Immer wieder trafen sich die Blicke der beiden und ich ging dann mal langsam in die Stadt.
~Na ich hoffe das könnte was werden mit der Jungen Dame... oder was meinst du?~ Hauchte ich Aurora in meinen Gedanken zu. "Ich würde mich für ihn freuen", damit ging ich durch die Straßen.
avatar
Raziel

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 32
Ort : Destiny Island

Charakter der Figur
Name: Raziel
Drache/Reiter: Aurora
Element: Erde

Nach oben Nach unten

Re: Velonderis

Beitrag von Aurora am Di 1 Aug 2017 - 20:57

Auch mir waren die Blicke, die die beiden sich zugeworfen hatten, nicht entgangen. ~Mich würde das auch sehr freuen. Er war bis jetzt immer wieder so betrübt. Sie ist sehr hübsch...~ Den missgünstigen Ton konnte ich mir bei dieser letzten Aussage nicht ganz verkneifen. Ich plusterte mich etwa auf, schüttelte meine Flügel und legte sie wieder wohlgeordnet an meinen Körper. Die Aufmerksamkeit, die mein dabei in alle Richtungen das Licht reflektierendes Schuppenkleid auf sich zog, beruhigte mich etwas.
~Es wäre wirklich schön, wenn er hier nicht ganz alleine ist. Ihre Mutter ist auf jeden Fall eine sehr freundliche und warmherzige Person.~ Wir kamen an der Ecke vorbei, an der gestern das Puppentheater stattgefunden hatte und einige Kinder, die dort spielten, erkannten uns wieder. Sie kamen herbeigelaufen und staunten darüber, wie schnell ich gewachsen war. Nachdem sie sehr gesittet und ruhig darum baten, mich noch einmal streicheln zu dürfen, gestattete ich dies. Schließlich zogen sie wieder davon, um mit ihrem Spiel fortzufahren.
Raziel wanderte mit mir auf dem Arm weiter in Richtung Stadtmitte. Die Straßen wurden immer voller, die Luft wärmer und stickiger und das Stimmengewirr lauter.
"Ein außergewöhnlich schönes Tier, selbst unter den Drachen", bemerkte plötzlich eine Stimme neben Raziel.
avatar
Aurora

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 24.02.17

Nach oben Nach unten

Re: Velonderis

Beitrag von Raziel am Sa 5 Aug 2017 - 22:32

Ich drehte mich zu der Stimme um.
"Wer sind sie?" Irgendwie macht mir die Wärme zu schaffen. Kurz kam mir Raph in den Sinn. Ich hätte ihn noch um etwas essen für uns bitten sollen. Gut nun galt meine Aufmerksamkeit der Stimme.
"Sie scheinen sich gut mit Drachen aus zu kennen oder?" Ich spürte wie der Blick von mir auf Aurora und wieder auf mich ging. ~Ich bin etwas verwirrt...wer mag das nur sein. Bis jetzt haben alle immer komisch geschaut bei uns...doch dieser dort scheint etwas über dich zu wissen oder besser über deine Art.~ Gut das machte mich nun doch neugierig. Ich wollt schon die ganze Zeit mal mit jemanden sprechen der sich mit Auroras Art auskannte. Doch der Blick der auf meiner hübschen lag gefiel mir nicht wirklich.
avatar
Raziel

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 32
Ort : Destiny Island

Charakter der Figur
Name: Raziel
Drache/Reiter: Aurora
Element: Erde

Nach oben Nach unten

Re: Velonderis

Beitrag von Aurora am Mi 9 Aug 2017 - 21:31

Raziel schien durch den Fremden beunruhigt. ~Glaubst du, er hat andere Drachen gesehen?~, fragte ich neugierig. Ich betrachtete den Mann eingehen und schnupperte mit geblähten Nüstern die stickige Luft. Die Augen des Mannes leuchteten vor Begeisterung und in seinem Gesicht zeichneten sich Lachfalten ab.
"Oooch, mein Junge, auskennen wäre zu viel gesagt", winkte der Mann ab. "Ich interessiere mich nur für seltene Geschöpfe und Drachen sind da ganz oben auf der Liste. Von einem Drachen mit goldenem Schuppenkleid habe ich jedoch noch nie gehört. Den silbernen Pfeil der Lüfte Illyrien, den habe ich gesehen! Ein fantastischer Flieger. Natürlich ist die edelmütige und anmutige Synah ebenso eine ausgezeichnete Fliegerin, doch dieser Wasserdrache hat Luft in den Adern, das sage ich dir."
Er war ins Schwärmen geraten und zog aus einem großen Rucksack, den er auf dem Rücken trug einige Zeichnungen von den besagten Drachen. "Als Kind habe ich davon geträumt meinen eigenen Drachen zu haben..." Sein Blick huschte zu mir bevor er weiter sprach "...aber das habe ich letztendlich aufgegeben. Nicht jeder von uns ist auserwählt." Jetzt hatte seine Stimme einen bitteren Unterton angenommen. Er packte die Zeichnungen ein und zog ein Stück Trockenfleisch aus seinem Rucksack. "Na, möchtest du einen Happen? Nicht so saftig wie ein frisches Stück Fleisch, aber durchaus schmackhaft. Mein Name ist übrigens Bernard."
avatar
Aurora

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 24.02.17

Nach oben Nach unten

Re: Velonderis

Beitrag von Raziel am Sa 12 Aug 2017 - 20:54

Ich sah den Mann an.
"Bernard.., von den Drachen den du gerade erzählt hast habe ich noch nie gehört... Sie scheinen jedoch sehr Berühmt zu sein. Kennt ihr den noch mehr von diesen oder Geschichten?" Ich streichelte meine kleine sanft weiter über ihrer Schuppen Kleid. "Mögt ihr uns ein Stück begleiten? Immer hin scheint ihr euch in dieser Stadt aus zu kennen." Ich versuchte zu lächeln. Schon immer tat ich mich schwer anderen Leuten meine Gefühle zu zeigen. Komisch bei Aurora hatte ich nicht das Gefühl, das ich es müsste. Sie verstand mich Blind. "Es war wohl ehr zufall das ich meine hübsche hier gefunden hatte. Irgendwie haben mich meine Füße zu ihr getragen." Versuchte ich den Mann auf zu heitern. "Seit ihr alleine Bernard oder hab ihr Familie?" Der Mann weckte nun langsam mein Interesse. Ich beobachtet meine Drachin als sie das Fleich fixierte. ~"Nimm es ruhig meine schöne..ich denke wir können ihm trauen."~ Meine Finger glitten über ihrer Schuppenkleid ehe ich sie von meiner Schulter hob. Sie schnappte sofort nach dem Fleisch und der Mann lachte. "Ja sie hat einen guten Appetit." Entkam es mir und ich lachte nun auch.
avatar
Raziel

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 32
Ort : Destiny Island

Charakter der Figur
Name: Raziel
Drache/Reiter: Aurora
Element: Erde

Nach oben Nach unten

Re: Velonderis

Beitrag von Aurora am Sa 19 Aug 2017 - 10:22

Immer noch sah der Mann mich mit eindringlichen Blicken an. Er schien aus tiefstem Herzen von Drachen begeistert zu sein. Ich hatte tatsächlich schon wieder Hunger und als Raziel seine Zustimmung gab, verschlang ich den Streifen gierig. Die beiden gingen nun Seite an Seite durch die Straßen.
Währenddessen erzählte Bernard uns, wie die erwähnten Drachen eine entscheidende Rolle im Krieg vor hundert Jahren übernommen hatten und dass sie auch heute noch die Wächter Daraens waren. "Es ist immer Schicksal, ein Drachenei zu finden. Da Marduk sie fast alle zerstört hatte, sind nur wenige, sehr versteckte übrig geblieben. Wer zum Reiter bestimmt ist, kreuzt ihren Weg."
Die Frage nach seiner Familie ließ den Mann kurz inne halten. "Nein... Ich hatte einen Bruder, aber er..." Er stockte. Schließlich atmete er tief ein und aus. "Mein Bruder war von Velthem überzeugt. Das ist in der heutigen Zeit keine sehr gesunde Einstellung", sagte er dann knapp. Sein Gesicht war für einen Augenblick finster geworden. Dann lächelte er wieder. "Jetzt habe ich doch tatsächlich diesen guten Tag verdorben! Lasst mich euch zur Entschuldigung auf die beste Wurst der Stadt einladen!"
Raziel hatte sich in seinen Schritten an Bernard gehalten, der sich in der Stadt auskannte. Sie standen vor einem kleinen Wagen, auf dem ein kleiner Holzkohlegrill montiert war. Es duftete herrlich nach gebratener Wurst und mein Magen knurrte sofort fordernd. Bernard reihte sich in die Schlange ein und schon kurze Zeit später stand er mit drei dampfenden Würsten wieder bei uns. Zwei davon waren in einem Brötchen, die dritte auf einem kleinen Holzstäbchen aufgespießt. So konnte ich bequem immer ein Stück abbeißen. Bernard erzählte uns noch einige Geschichten über die Drachenreiter in der heutigen Zeit. Wie sie im Land herumreisten und den Leuten halfen. "Zum Beispiel beim Wiederaufbau der Kriegsschäden haben sie unterstützt und sie sind allzeit bereit, den Frieden zu wahren."
Ich erkundigte mich, ob der Frieden denn in Gefahr sei und mein Reiter gab die Frage weiter. "Nun... Ihr müsst verstehen, dass nicht jeder ein Freund Daraens und des Ausgangs des Krieges ist. Schon vor dem Krieg haben Drachenreiter unser Land regiert und wir haben ja gemerkt, wie es geendet hat. Es gibt Menschen, die das fürchten oder nicht gutheißen."
Schließlich verabschiedete sich Bernard von uns. "Ich will noch einen alten Freund hier besuchen. Macht es gut ihr beiden, ich wünsche euch das Beste!" Er winkte uns noch einmal zu, bevor er in der Menge verschwand.
~Sag mal Raziel... In dem Puppentheater gestern wurde dieser Marduk als extrem wahnsinnig und verrückt dargestellt. Aber in Bernards Erzählung wirkte er eher wie ein Opfer der Ereignisse und nicht wie der Schuldige~, stellte ich etwas verwirrt fest.
avatar
Aurora

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 24.02.17

Nach oben Nach unten

Re: Velonderis

Beitrag von Raziel am Do 14 Sep 2017 - 20:35

~Weist du das kann man so und so sehen. Weißt du ich bin auch schon ziemlich alt, aber ich muss sagen das ich noch nie viel von dem Krieg gehört habe. Ich weiß nicht so ganz was es ist oder war. Der krieg hat wohl viele Opfer gefordert, aber genaueres könnte dir Raph sagen. Ich für meinen Teil habe da wohl ziemlich gepennt. Aber von Marduk habe ich auch schon viel gehört. Aber für mich hörte sich auch wie ein opfer an. Obwohl er wohl viele in den Warnsinn getrieben hatte. Aber mehr weiß ich auch nicht. Es hieß der einzige den er geliebt hatte war eine junge Drachenreiterin.~ Mehr wusste ich auch nicht. Aufmerksam folgte ich den erzählungen von Bernhard. Immer und immer wieder fragte ich mich, warum gerade er nicht so einen treuen gefährten gefunden hatte wie ich. Um nichts auf der Welt würde ich meine Aurora wieder her geben. Sanft streichelte ich über ihre Schuppen und holte ihr nach kurzem überlegen etwas von dem gut duftenden Stand. "Danke für die Unterhaltung und ich hoffe wir treffen uns bald mal wieder. Es würde mich freuen und ich denke Aurora auch." Ließ ich ihn noch wissen ehe er um die nächste Ecke verschwand. ~Glaubst du meine Hübsche, wir werden noch mehr erfahren? Oder gar andere Treffen, die wie wir sind? Ich meine freuen würde es mich sehr. Auch wenn ich keinen um mich herum brauche, ausser dir.~ Meine Hand streichelt sie sanft weitere und ich musst lächeln als ich ein gurren vernahm. Es schien ihr wohl zu schmecken.
avatar
Raziel

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 32
Ort : Destiny Island

Charakter der Figur
Name: Raziel
Drache/Reiter: Aurora
Element: Erde

Nach oben Nach unten

Re: Velonderis

Beitrag von Aurora Gestern um 17:47

~Ich würde mich freuen, andere Drachen und Reiter kennen zu lernen~, gab ich zu. ~Das Treffen mit Bernard hat mir vor Augen geführt, wie wenig ich doch über meine Art und die Verbindung zwischen uns beiden weiß. Vielleicht könnten wir damit unsere Reise beginnen? Vielleicht gibt es andere Orte, an denen wir mehr darüber erfahren können. Oder sogar andere Drachen und Reiter finden, die uns etwas darüber beibringen können.~
Dieser Schritt würde uns vermutlich schon weit weg von Raphael und der Wüstenstadt bringen, doch ich spürte Raphaels Zustimmung. An diesem Ort trennten sich die Wege der Brüder in ihr jeweils eigenes neues Leben. Eine wehmütige jedoch auch hoffnungsvolle Entwicklung.
~In dem Theaterstück sprachen sie von einer Burg...Ethel oder so ähnlich. Dort sollen die Drachenreiter gelebt und ausgebildet worden sein. Dort finden wir bestimmt Antworten. Was meinst du?~
avatar
Aurora

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 24.02.17

Nach oben Nach unten

Re: Velonderis

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten