Muarda Gebirge

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Muarda Gebirge

Beitrag von Drake am Sa 26 Dez 2015 - 1:13

Entstanden durch einen Fluss, der sich jahrhundertelang durch den Stein fraß, ist das Muarda Gebirge auch als das Goldgräbergrab bekannt. Das wertvolle Metall lockte viele in die Schlucht und Berge. Bei starkem Regen werden das Tal und die alten Stollen überflutet.

avatar
Drake

Anzahl der Beiträge : 325
Anmeldedatum : 07.02.13
Alter : 28
Ort : Bremerhaven

Charakter der Figur
Name: Drake
Drache/Reiter: Sacres
Element: Feuer (Großmeister)

Nach oben Nach unten

Re: Muarda Gebirge

Beitrag von Aldrnari am Mi 1 März 2017 - 12:46

<-- Wald der Illusionen

~Wir haben Glück. Es scheint als hätte es seit langem nicht mehr geregnet. Wir könnten einige der Stollen erkunden wenn du magst. schlug er vor und umkreisten einen der hohen Gipfel des Gebirges.
avatar
Aldrnari

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 26.10.16

Charakter der Figur
Name: Nijan
Drache/Reiter: Ejiel
Element: Feuer

Nach oben Nach unten

Re: Muarda Gebirge

Beitrag von Venta am Do 2 März 2017 - 13:53

<-- Wald der Illusionen über den Pyrosee

Venta sah sich die trockenen Steine des Gebirges an, schloss die Augen und lauschte auf den Wind, der durch die Stollen der Berge pfiff. Etwas hin- und hergerissen zwischen dem Drang nach den Wasserleitungen zu sehen und ihrer Abenteuerlust, gab sie schließlich nach. ~Da Wetter scheint mindestens heute noch stabil zu bleiben, also lass uns mal nachsehen gehen. Vielleicht finden wir ein paar alte Bergbaugeräte, die ich ausschlachten kann.~
Aldrnari setzte im Tal vor einem Stolleneingang auf, der groß genug für ihn war. ~Ein Glück bist du nicht so groß, wie der gute Sacres, sonst wäre das hier wirkliche in Problem~, scherzte Venta. Sie holte ihre Öllampe aus der Satteltasche und entzündete sie. ~Das Öl reicht uns locker für drei Stunden, also los geht's.~
Gemeinsam schritten sie in den Stollen, in dem das Tageslicht schon bald verblasste und nur noch der Schein der Laterne die Tunnelwände beleuchtete. ~Glaubst du, wir stoßen auf ein paar Goldschürferskelette?~, fragte sie halb beängstigt, halb interessiert.
Um sie herum glitzerten Goldkörner in den Wänden, die die Schürfer ignoriert hatten, da sich die Mühe nicht lohnte und sie sich tiefer in den Minen größere Schätze erwartet hatten.
avatar
Venta

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 09.10.15

Charakter der Figur
Name: Ejiel
Drache/Reiter: ???
Element: Feuer

Nach oben Nach unten

Re: Muarda Gebirge

Beitrag von Aldrnari am Mo 6 März 2017 - 8:58

Aldrnari kostete die Luft und schnaubte. Der feuchte, modrige Geräusch trieb ihm beinahe die Tränen in die Augen.
~Kannst du etwas erkennen?~ fragte er seine Gefährtin. Sie nickte und die beiden gingen immer tiefer und tiefer. Hie und da konnten sie Geräusche hören. Doch meist waren es nur herunterfallende Kiesel.
Nach gut einer Stunde, meinte Venta, dass sie schön langsam wieder umkehren müssten, wenn sie nicht in totaler Dunkelheit wandern wollten. Aldrnaris anfängliche Euphorie schlug in Unzufriedenheit um. Doch als sie gerade die Abzweigung Richtung draußen nehmen wollten, blitzte in Aldnaris Augenwinkel etwas grünes auf. Er kniff die Augen zusammen und spähte in die Dunkelheit.
~Schau mal dort drüben.~ sagte er zu Venta. Sie gingen auf leisen Sohlen auf eine Wand zu. Das grüne Schimmern wurde immer stärker und als sie dort ankamen, lag vor ihnen am Boden, zwischen all dem Dreck und Schutt ein Faustgroßer Smaragd. Venta keuchte und der Drache schnupperte an dem Edelstein.
avatar
Aldrnari

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 26.10.16

Charakter der Figur
Name: Nijan
Drache/Reiter: Ejiel
Element: Feuer

Nach oben Nach unten

Re: Muarda Gebirge

Beitrag von Venta am Mo 6 März 2017 - 13:37

Venta war froh, dass ihre Geruchsnerven nicht so empfindlich waren, wie die eines Drachen, trotzdem war auch für sie die Luft unangenehm zu atmen. So bereute sie es nicht, als sie zur Umkehr drängte. Sie selbst hätte den Edelstein überhaupt nicht bemerkt. Nur Aldrnaris Sicht, die auch mit wenig Licht noch recht gut war, erfasste das Schimmern. Fassungslos starrte sie den Stein an. ~Der ist sogar geschliffen! Den muss fast jemand verloren haben. Aber wie verliert man einen so großen Edelstein?~, wunderte sie sich und hob den Smaragd auf. Dabei zog sie direkt eine Skeletthand, die den Stein noch umklammert hielt, inklusive Arm aus dem Geröllhaufen. Erschrocken kreischte Venta kurz auf und verfiel dann gemeinsam mit Aldrnari in Gelächter.
Sie befreite den Edelstein von den Knochen, hüllte ihn in ein Tuch und steckte ihn in ihre Gürteltasche. ~Die Farbe passt sehr gut zu deinen Schuppen. Vielleicht können wir dir daraus eine Kette basteln lassen, die du tragen kannst~, schlug Venta vor.
Ihr war aufgefallen, dass alle Drachen einen Hang zu glitzernden Dingen hatten. ~Die anderen Drachen würden dich bestimmt darum beneiden und außer einem Drachen kann so einen großen Edelstein sowieso niemand tragen. Wenn wir ihn verkaufen, würde er nur in irgendeiner Vitrine verstauben und dafür ist er zu schade.~
Mithilfe ihres Elementes fanden die beiden ohne Probleme den Weg zurück an die Oberfläche. ~Wenn ich es mir recht überlege, hatten wir beiden wirklich Glück. Normalerweise spült das Wasser die Schätze bestimmt noch viel viel tiefer in die Stollen.~ Über ihnen grummelte es und schwarze Wolken zogen sich zu. ~Wenn du noch nicht zu müde bist, sollten wir versuchen, es bis nach Wallenstein zu schaffen. Ich werde dir mit Luftbändigen unter die Flügel greifen. Bei einem Unwetter möchte ich nur sehr ungern in diesem Gebirge sein.~
avatar
Venta

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 09.10.15

Charakter der Figur
Name: Ejiel
Drache/Reiter: ???
Element: Feuer

Nach oben Nach unten

Re: Muarda Gebirge

Beitrag von Aldrnari am Mi 8 März 2017 - 11:39

~Du hast Recht, wir sollten schauen, dass wir verschwinden.~ Gesagt getan. Venta sprang auf seinen Rücken und er schwang sich in die Luft. Gerade als sie aus der Schlucht herausstachen, setzte ein heftiger Regenguss auf die kluftige Landschaft unter ihnen hinab. Die beiden wussten, dass es nun schnell gehen würde bis sich die Stollen wieder mit Wasser füllen würden. Blitze zuckten über den Himmel und brannten sich in Ventas und Aldrnaris Augen. Dank ihrer Elementarkräfte konnten sie dem wild wütenden Sturm ohne große Anstrengung entkommen.
Die beiden schafften es aus dem Gewitterknäuel heraus.

--> Wallenstein
avatar
Aldrnari

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 26.10.16

Charakter der Figur
Name: Nijan
Drache/Reiter: Ejiel
Element: Feuer

Nach oben Nach unten

Re: Muarda Gebirge

Beitrag von Venta am Mo 13 März 2017 - 16:12

In Momenten wie diesen war Venta über alle Maßen froh, dass ihr Element es ihnen ermöglichte, solchen Wetterfronten mit Leichtigkeit zu entkommen. Denn wären sie mitten im Gewitter gelandet, wäre es auch ihr als Luftmeisterin mehr als schwer gefallen, die Elemente unter Kontrolle zu bekommen. Zumal Regen und Blitze sich ihrer Bändigungskraft entzogen.

-->Wallenstein
avatar
Venta

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 09.10.15

Charakter der Figur
Name: Ejiel
Drache/Reiter: ???
Element: Feuer

Nach oben Nach unten

Re: Muarda Gebirge

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten