Spiegelsee

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Spiegelsee

Beitrag von Narisha am Di 8 Aug 2017 - 21:41

Ich behielt Castiel im Blick, als er sich Scarlet näherte. Seine Haltung war respektvoll und seine Augen schienen vor Freude zu strahlen, als er der rubinroten Drachendame ins Gesicht blickte. ~ Ja, das ist wahr. So tragisch ihre Situation auch war beziehungsweise immer noch ist, Scarlets und Castiels Wege kreuzten sich einfach zum richtigen Zeitpunkt, fast als hätte das Schicksal es so gewollt. Sieh doch nur, wie sie einander anschauen. Wenn du mich fragst verbindet die beiden ein unsichtbares Band aus Vertrauen und Verständnis für die Situation des jeweils anderen. ~, konnte ich Illyrien nur zustimmen. Als Castiel einen Schritt von Scarlet zurück trat und sich entschuldigte, schenkte ich ihm ein Lächeln. "Du musst dich nicht rechtfertigen. Ich habe doch das Leuchten und die Freude in deinen Augen gesehen. Zwischen dir und Scarlet besteht durchaus eine Verbindung. Möglicherweise auch die eines Drachen und seines neuen Reiters. Aber das zu entscheiden liegt allein bei Scarlet und dir. Denn ein Drachenreiter zu werden bedeutet, die eigenen Wünsche, Träume und Ziele hinter sich zu lassen und sich dem Volk von Daraen zu verschreiben. Aber auch wenn man viel hinter sich lassen und aufgeben muss, man gewinnt auch eine ganze Menge dazu. Nicht nur an Erfahrung. Es gibt auch Zeiten, in denen Drache und Reiter einfach gemeinsam die Freiheit genießen können.", erklärte ich Castiel.
"Hinzu kommt, dass man niemals alleine ist. Drache und Reiter kennen die Stärken des anderen wie kein anderer, aber auch ihre Schwächen. Dieser freche Schuppenberg hier", sprach ich und deutete auf Illyrien, "liebt es mich mit seinen sarkastischen Bemerkungen aufzuziehen und zu ärgern und hat mich damit schon in so manch peinliche Situation gebracht. Gleichzeitig ist er aber auch mein Sonnenschein, wenn trübe Wolken versuchen, mir die Stimmung zu verhageln.", fuhr ich fort und krauelte Illyrien die Nüstern. Jetzt lag es an Castiel. Mir war nicht entgangen, dass Scarlet ihm die entscheidende Frage gestellt hatte.
avatar
Narisha

Anzahl der Beiträge : 416
Anmeldedatum : 07.02.13
Alter : 28
Ort : Neumünster

Charakter der Figur
Name: Narisha
Drache/Reiter: Illyrien (Großmeister)
Element: Wasser (Großmeisterin)

http://dragonriders.forumieren.com/t88-narisha-elfe-wasserreiter

Nach oben Nach unten

Re: Spiegelsee

Beitrag von Castiel am Mi 9 Aug 2017 - 20:48

Castiel sah die rubinrote Drachin erstaunt an. Auch wenn er sich ihr so verbunden fühlte, hatte er nicht damit gerechnet, dass sie sich ihm so anvertrauen würde. Er warf einen Blick zu Illyrien und Narisha. Auch wenn er es nicht hören konnte, war er sich sicher, dass die beiden miteinander sprachen. Schließlich sprach die Wasserreiterin ihn direkt an. Er lauschte ihren Worten und sein Erstaunen wuchs weiter. Schließlich wandte er sich an Scarlet. Er legte die Faust an die Brust und verneigte sich vor ihr.
"Es wäre mir eine Ehre und auch eine Freude, dein Gefährte zu werden", sagte er und konnte sich ein breites Grinsen nicht verkneifen. Die Erinnerung an den Flug auf dem Rücken der Drachendame kam ihm in den Sinn. Aufregung machte sich in ihm breit, wie er sie seit über einem Jahrhundert nicht mehr gespürt hatte. Er richtete sich auf. "Und ich verspreche dir, dass ich mir Mühe geben werde, ab jetzt Kleidung in der Öffentlichkeit zu tragen."
Er wandte sich an Narisha. "Ich möchte Euch danken. Nicht jeder hätte einem Elf mit meiner Vergangenheit und momentanen Verfassung eine solche Gelegenheit zugestanden." Dann wandte er sich wieder an die rubinrote Drachin. "Muss ich etwas bestimmtes tun?", erkundigte er sich neugierig.
avatar
Castiel

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 24.02.17

Nach oben Nach unten

Re: Spiegelsee

Beitrag von Illyrien am Mi 16 Aug 2017 - 19:02

Gespannt beobachtete ich die Szene. Ihre Schicksale waren sehr ähnlich und diese beiden würden die leere des jeweils anderen füllen. ~Ich hoffe um beidewillen, dass ihre Verbindung die Wunden der Vergangenheit heilen lassen wird, wenn sie auch nie ganz vergehen werden. Doch gemeinsam den Schmerz zu ertragen ist leichter als ihn alleine tragen zu müssen!~ Ich mochte mir nicht vorstellen, wie ein Leben ohne Narisha für mich aussehen würde. Wahrscheinlich würde ich ihren Mörder zermahlmen und mich dann wie Scarlet ins Exil begeben. Wenn ich überhaupt noch weiterexistieren wollen würde. Es gab genug Geschichten von Reiter und Drachen, die über ihren Verlust völlig wahnsinnig geworden waren. Marduk war das erschreckenste Beispiel gewesen, wenn das meiste auch von seiner Machtsucht kam.

avatar
Illyrien

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 08.02.13
Alter : 29
Ort : Bremerhaven

Charakter der Figur
Name: Illyrien
Drache/Reiter: Narisha
Element: Wasser

Nach oben Nach unten

Re: Spiegelsee

Beitrag von Scarlet am Mi 13 Sep 2017 - 20:45

Castiels Gesicht strahlte förmlich vor Erstaunen und Aufregung. Auch wenn wir die offizielle Verbindung zwischen Drache und Reiter noch nicht geschlossen hatten, so spürte ich doch auch den starken Willen und die Loyalität, die hinter seiner Antwort standen. Das entfachte auch das Feuer in mir. Ich wollte endlich wieder das Königreich bereisen und mich der Aufgabe verschreiben, welche das Königspaar mir und meinem ehemaligen Reiter Jaromir vor so langer Zeit auferlegt hatte. Nämlich den Frieden in Daraen zu bewahren und denen, die in Not waren, zur Seite stehen. Das Lohdern meiner inneren Flamme wirkte sich auch auf meine Körpertemperatur aus. So begann mein Schuppenkleid eine angenehme Wärme auszustrahlen. Castiels Bemerkung über seine Kleidung ließ mich kurz schmunzeln, ehe ich mich dem eigentlichen Anliegen wieder widmete. ~ Wie du schon richtig erkannt hast, wird man nicht einfach so ein Drachenreiter, dazu noch ein vollwertiger. ~, begann ich Castiel schließlich zu erklären. ~ Zunächst einmal müssen ein Drache und sein ausgewählter Reiter eine geistliche Verbindung eingehen. Diese Verbindung spiegelt sich unter anderem durch ein Mahl auf dem Handrücken des Reiters wieder und ermöglicht ihm, im Geiste mit seinem Drachen zu kommunizieren. Diese Form der Kommunikation geht aber weit über das hinaus, was du jetzt gerade spürst. Im Moment kann ich im Geiste nur zu dir sprechen. Besteht zwischen uns aber erst einmal die Verbindung, so bleiben selbst unsere Gedanken einander nicht mehr verborgen und wir spüren auch, in welchem Zustand sich der jeweils andere befindet. Zum Beispiel wenn Gefahr droht, oder der Gefährte verletzt ist. ~, fuhr ich fort. ~ Du merkst es sicher schon, auf dich kommen eine Menge dir bisher unbekannter Dinge zu, wenn du dich dazu entschließt, mein Reiter zu werden. Aber sei unbesorgt. Nicht nur werde ich dir mit meinem Wissen, meiner Erfahrung und meinen Fähigkeiten zur Seite stehen. Ich werde gemeinsam mit dir auch noch einmal die Drachenreiter Ausbildung durchlaufen, damit du den vor dir liegenden Aufgaben zu gegebener Zeit gewachsen bist. ~, versicherte ich Castiel und machte ihm trotz der schwierigen Prüfungen, die vor einem Drachenreiteranwärter lagen, Mut und Hoffnung. ~ Wenn der ehrenwerte Großmeisterdrache des Wassers Illyrien und die ehrenwerte Großmeisterin des Wassers Narisha keine Einwände haben, so berühre meine Stirn, auf das wir das Band zwischen Drache und Reiter knüpfen können. ~,
sprach ich und senkte mein Haupt, während ich die Augen schloss. Das war einfach meine Art, Castiel mein vollstes Vertrauen in ihn entgegen zu bringen.
avatar
Scarlet

Anzahl der Beiträge : 293
Anmeldedatum : 14.02.13
Alter : 28
Ort : Neumünster

Charakter der Figur
Name: Scarlet
Drache/Reiter: Castiel
Element: Feuer

http://dragonriders.forumieren.com/t147-scarlet-feuerdrachin#157

Nach oben Nach unten

Re: Spiegelsee

Beitrag von Narisha am Mi 13 Sep 2017 - 21:07

Es war faszinierend zu beobachten, wie die Luft zwischen Scarlet und Castiel zu flimmern begann, als sie sich gegenüber standen. Nun, das kam sicher auch daher, dass Scarlets inneres Feuer angesichts Castiels Erstaunen und Aufregung wieder entfacht wurde. Man konnte fast meinen, dass die rubinrote Drachendame gerade zu neuem Leben erwachte, weil eben dieses endlich wieder einen Sinn bekam. Ich lauschte Scarlets Worten und ich spürte, mit wie viel Respekt sie Castiel dabei begegnete. Ein Drachenreiter zu werden bedeutete auch, sein Leben von Kopf bis Fuß umzukrempeln. Viele der Prüfungen, die einem angehenden Reiter bevor standen, waren hart und nur zu oft stieß man dabei an seine Grenzen. Aber Castiel schien bereit dafür zu sein. ~ Das ihre Wunden je heilen, ist eher unwahrscheinlich. ~, entgegnete ich gegenüber Illyrien, der in Gedanken zu sein schien. ~ Aber der Tatsache, dass es besser ist, den Schmerz gemeinsam zu ertragen, kann ich nur zustimmen. ~, fügte ich noch hinzu, ehe ich meine Aufmerksamkeit wieder auf Castiel und Scarlet richtete. "Von unserer Seite aus gibt es keine Einwände. Ganz im Gegenteil. Nicht viele schaffen es, den dunklen Pfad des Lebens zu verlassen und stattdessen den lichten Weg zu gehen. Aber dein Wille, dein vorheriges Leben umzukrempeln, Castiel, ist stark und aufrichtig, das spüre ich genauso wie auch Scarlet es ohne Frage spürt. Du musst wissen, ein Drache erwählt seinen Reiter und nicht umgekehrt. Illyrien und ich kennen Scarlet nun schon seit einer halben Ewigkeit und daher vertrauen wir ihrem Urteil voll und ganz. Wenn sie dich für würdig empfindet, ihr neuer Reiter zu sein und du bereit bist, diesen Schritt zu gehen, so solltest du nicht weiter zögern.", sprach ich Castiel meine Zuversicht zu. ~ Überlasst es ruhig Illyrien und mir, die Weisen auf der Isla Illuminado zu benachrichtigen. Wir werden dann dafür sorgen, dass man Castiel und dich aufsucht, auf das ihr zu eurer Ausbildung aufbrechen könnt. ~, ließ ich Scarlet zudem noch wissen und wartete gespannt darauf, ob Castiel die Verbindung mit Scarlet einging.
avatar
Narisha

Anzahl der Beiträge : 416
Anmeldedatum : 07.02.13
Alter : 28
Ort : Neumünster

Charakter der Figur
Name: Narisha
Drache/Reiter: Illyrien (Großmeister)
Element: Wasser (Großmeisterin)

http://dragonriders.forumieren.com/t88-narisha-elfe-wasserreiter

Nach oben Nach unten

Re: Spiegelsee

Beitrag von Castiel am Mi 13 Sep 2017 - 21:45

Castiel runzelte die Stirn. "Das klingt nach ganz schön viel Verantwortung und ernsten Dingen..." Doch dabei zwinkerte er Scarlet zu. "Trotz der Veränderungen, die damit auf mich zukommen, habe ich keine Zweifel daran, dass diese Verbindung mit dir einzugehen das Richtige ist." Scarlets Wärme ließ seine ganze Haut kribbeln. "Vorausgesetzt du fackelst mich nicht vorher ab."
Der Anblick, wie sie sich mit geschlossenen Augen ganz in seine Hände begab, rührte ihn beinahe zu Tränen. "Ich danke dir. Für das Vertrauen, für meine Rettung, für Hoffnung, ein neues Leben und so vieles mehr..." Sanft legte er seine Hand auf die kleinen Schuppen an ihrer Stirn. Statt der erwarteten Hitze waren sie wohlig warm.
Es leuchtete kurz grell auf und über seine Hand schlangen sich rubinrote Linien zu dem Drachenmal, von dem Scarlet erzählt hatte. Castiel hatte kaum Zeit, es zu bewundern, denn in diesem Moment verstand er, was Scarlet gemeint hatte. Ihre Geister berührten einander und begannen zu verschmelzen. Ihre Gedanken und Gefühle strömten zu ihm, so wie die seinen zu ihr. Ihm wurde klar, dass Ausdrücke wie "sich blind verstehen" oder "wie ein Herz und eine Seele sein" nur mit dieser Verbindung wirklich angebracht waren. Der Elf hatte die Augen geschlossen, um all das im vollen Umfang erfahren zu können und seine Hand ruhte immer noch auf ihrer Stirn. Es waren nicht nur die Gefühle und Gedanken, sondern auch Scarlets Wahrnehmungen und ihre Energie. Castiel hatte gewusst, dass ein Meisterdrache mächtig war, aber jetzt wurde ihm bewusst, dass er das Ausmaß vorher nicht einmal ansatzweise erfasst hatte. Ein loderndes Feuer brannte im Innern der Drachendame.
~Du weißt, du bist wunderschön, aber deine äußere Schönheit wird von deiner inneren Schönheit noch um ein Vielfaches übertroffen~, sprach er schließlich die ersten Worte in Gedanken zu ihr. Er öffnete die Augen und liebkoste sanft ihre Nüstern. ~Unter anderen Umständen würde es mir eine Heidenangst einjagen, wenn jemand mich so offen lesen könnte. Doch ich fühle mich kein bisschen unwohl. Stattdessen habe ich das Gefühl angekommen zu sein.~
"Was ist das für eine Ausbildung, von der ihr da sprecht?", fragte er schließlich auch für Narisha und Illyrien hörbar.
avatar
Castiel

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 24.02.17

Nach oben Nach unten

Re: Spiegelsee

Beitrag von Illyrien am Mi 20 Sep 2017 - 12:38

Auf keinem Fall würde ich Scarlets Wunsch ausschlagen. Dieser Castiel schien wirklich würdig genug zu sein, um die dunkle Leere in Scarlets inneren zu schließen. Das Leben, welches bei dem bloßen Gedanken in Scarlet zurückkam, sagte alles aus, was man wissen musste. Schließlich lag es an uns Drachen, den partner zu erwählen und es war ein ungeschriebenes Gesetz unter uns Drachen, dass wir uns nicht einmischten. Ich vertraue auf Scarlets Entscheidung und als ihre Geister sich miteinander verbanden und ihre Verbindung entstand beobachtete ich Castiel mit Argusaugen. Ja, es war richtig gewesen. Die beiden konnten die Dunkelheit des jeweils anderen mit Licht füllen und ihnen die Kraftgeben zu leben. Es lag an mir, dem Elfen seine Lage zu erklären. Vorsichtig berührte mein Geist den des Elfen und meine tiefe, basslastige Stimme rollte regelrecht durch seinen Geist. ~Durch eure Verbindung wirst du die Fähigkeit erlangen das Feuer zu bändigen. Allerdings soltle man das nicht tun ohne eine richtige Ausbildung, da du dich und andere sonst vernichten könntest. Scarlet ist bereits ausgebildet und kann dir die Grundzüge erklären, damit du nicht unkontrolliert deine Kräfte anwenden wirst. Auf der Isla Illuminado wirst du lernen, de Kräfte zu bändigen und deinen Körper zu stählen, um diese Kraft zu kontrollieren. Du bist der Reiter einer Meisterdrachin und alleine deswegen sollten wir keien Zeit verschwenden. Bei einem Jungdrachen ist die Macht nicht so groß, aber selbst jetzt spürst du bereits die Macht von Scarlet. Ein teil davon schlummert nun auch in dir und das ist ein gefährlicher Zustand, solange du nicht ausgebildet und trainiert bist. Die Ausbildung wird dich alles lehren,was ein Drachenreiter kennen muss. Es ist eine harte Ausbildung, doch wenn du sie gemeistert hast verspreche ich dir, dass du alles verstehen wirst! Ihr habt beide meinen Segen und ich hoffe, dass ihr viele Jahrhunderte zusammen erleben werdet. Als Drachenreiter teilst du unsere Lebensspanne. Solange dich niemand tötet wirst du nicht altern und ewig leben!~ Mir war klar, dass es für ihn wahrscheinlich ein großer Schreck sein dürfte, doch vielleicht aber auch nicht. Schließlich waren Elfen auch langlebig. Kurz musste ich an König Drake und Königin Noreen denken, die Menschen waren. Aufgrund ihrer Drachen hatten sie die Zeit überdauert. Schließlich war Drake im Alter von 26 Jahren zum Drachenreiter geworden und hatte bereits seinen 128. Geburtstag gefeierte. Auch ich hatte bereits meine ersten 100 Lebensjahre hinter mich gebracht und das immer an der Seite meiner Reiterin Narisha. Dieses Thema verboten wir uns, denn es war nicht schön, dass manche unserer Freunde, die selbst Menschen waren,v on der Zeit eingeholt worden waren und gestorben waren.



Zuletzt von Illyrien am Di 19 Dez 2017 - 20:34 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Illyrien

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 08.02.13
Alter : 29
Ort : Bremerhaven

Charakter der Figur
Name: Illyrien
Drache/Reiter: Narisha
Element: Wasser

Nach oben Nach unten

Re: Spiegelsee

Beitrag von Scarlet am So 17 Dez 2017 - 14:54

Out: Ich bin wieder daaaaa ^-^ Es tut mir wirklich leid, dass ich euch habe so lange warten lassen. Ich brauchte diese Zeit einfach, um wieder mit mir selbst klar zu kommen. Aber genug davon. Es wird Zeit, dass Castiel und Scarlet sich endlich ins Geschehen stürzen^^

PS: Ich denke im Post von Illyrien ist Königin Noreen gemeint. Denn a) hat Narisha nicht an der Seite von Drake regiert und b) ist sie kein Mensch XD

In:
Ich lenkte meine Konzentration darauf, meinen Geist für Castiel zu öffnen. Elfen hatten zwar von Natur aus einen starken Geist, aber es würde Castiel dennoch mehr als nur überwältigen, wenn meine Kraft ungehindert von jetzt auf gleich seinen Geist erfassen würde. Der Elf sollte nicht von den lohdernden Flammen meines Geistes verschlungen werden. Viel mehr wollte ich, dass die erste Berührung unserer Geister für Castiel wie eine wohlige Umarmung wirkte. Eine Umarmung, die Sicherheit und Geborgenheit vermittelte und das ewige Versprechen mit sich trug, dass ich von nun an fest an Castiels Seite bleiben würde. Ich spürte den Atem des Elfen auf meinen Schuppen, als er mit ausgestreckter Hand langsam näher kam und diese schließlich meine Stirn berührte. Castiels Berührung war von Vertrauen und Entschlossenheit erfüllt und so begegneten sich unsere Geister schließlich zum ersten Mal. Castiels Geist war erfüllt von Bewunderung und tiefem Respekt, aber auch unerschütterlicher Zufriedenheit. Seine Gedanken verschmolzen mit meinen wie ein Puzzleteil, nach dem ich schon so lange gesucht hatte. Zugegeben, es war schon etwas ungewohnt, einer anderen Seele Zugang zu Bereichen meines Geistes zu verschaffen, die ursprünglich nur für meinen verstorbenen Reiter Jaromir bestimmt waren. Doch es war Zeit, die Vergangenheit ein für alle mal ruhen zu lassen. Jaromir kam dort, wo er jetzt war, auch ohne mich zurecht. ~ Ich hatte Bedenken, ob ich je wieder in der Lage wäre, meinen Geist einem anderen Reiter zu öffnen, nach allem was passiert ist. ~, ließ ich Castiel schließlich wissen. ~ Aber du hast nicht locker gelassen. Und jetzt sehe ich die Dinge noch viel deutlicher als vorher. Verborgen unter deinem Charme, deinem Witz und deiner Leidenschaft zur Musik liegt noch so viel mehr verborgen. Allem voran das unerschütterliche Vertrauen, welches du in mich legst. ~, sprach ich anerkennend und öffnete meine Augen. Das Drachenmahl stand Castiel ausgezeichnet. Ein Lächeln bildete sich auf meinen Lefzen. Ich war zufrieden und hatte das Gefühl, das Richtige getan zu haben. Ich konnte einfach nicht anders, als Castiel vor Freude mehrfach das ganze Gesicht abzuschlecken. ~ Sobald wir können, sollten wir dir vernünftige Ausrüstung fürs Fliegen besorgen. ~, kam es mir schließlich in den Sinn. Bevor wir aber aufbrachen, sollten wir auf eine entsprechende Nachricht von der Isla Illuminado warten, um die sich Narisha und Illyrien freundlicherweise kümmerten. Ich konnte es kaum erwarten, Castiel aus der Luft die Welt durch meine Augen zu zeigen.
avatar
Scarlet

Anzahl der Beiträge : 293
Anmeldedatum : 14.02.13
Alter : 28
Ort : Neumünster

Charakter der Figur
Name: Scarlet
Drache/Reiter: Castiel
Element: Feuer

http://dragonriders.forumieren.com/t147-scarlet-feuerdrachin#157

Nach oben Nach unten

Re: Spiegelsee

Beitrag von Narisha am So 17 Dez 2017 - 19:11

Illyrien und ich hatten schon so oft miterlebt, wie ein Drache und der von ihm ausgewählte Reiter die Verbindung fürs Leben eingingen. Und dennoch war es ein besonderer Anblick, wie Scarlet voller Hingabe und Vertrauen ihr Haupt senkte, so dass Castiel mit seiner Hand ihre Stirn berühren konnte. Auch wenn der Elf den Ernst und die Verantwortung, die ihm mit diesem Bündnis bevor standen, zunächst mit Humor nahm, so konnte man doch spätestens im Moment der Berührung sehen, dass es ihm ernst war, fortan der Reiter an Scarlets Seite zu sein. Ich hielt mich bereit, jederzeit einzuschreiten, für den Fall, dass Scarlets mächtiger Geist den seinen überwältigen könnte. Aber alles verlief gut und das Drachenmahl begann schließlich auf Castiels Handrücken zu leuchten. Ich gab dem neuen Drachenreiterpaar Zeit, damit sie den Geist des jeweils anderen erkunden konnten und sich zumindest schon einmal ein bisschen daran gewöhnten, untrennbar miteinander verbunden zu sein. Zustimmend nickte ich, als Illyrien dem Elf die groben Züge der Ausbildung erläuterte. "Wie Illyrien bereits sagte, solltest du in der Lage sein, tief in dir ein ähnliches lohderndes Feuer wie das von Scarlet zu spüren. Deines ist und wird auch niemals so stark sein wie das eines Drachen. Aber in der Ausbildung wirst du lernen, wie du auf dieses Feuer zugreifen kannst und vor allem wie du es kontrollierst. Hüte dich davor, deine Kraft auf eigene Faust erwecken zu wollen. Denn so, wie das Feuer deine Fähigkeiten speist, so zehrt es auch von deiner Lebensenergie. Geraten deine Kräfte außer Kontrolle, dann kann niemand dafür garantieren, dass du dies überlebst.", warnte auch ich Castiel noch einmal. "Die Ausbildung selbst findet recht weit von hier auf der Isla Illuminado, der Insel der Weisen, statt. Die königliche Flotte bringt alle Auszubildenden vom Hafen in Falconia aus dorthin, sofern sie den Kristall der Weisen vorzeigen können.", erklärte ich weiter. "Da der Weg sehr weit ist, schlage ich vor, dass ihr beide euch zuerst einmal nach Aremorica begebt. Dort gibt es für Castiel auch einfache Drachenreiterausrüstung, welche für eure Reise nach Falconia erst einmal ausreicht.", schlug ich vor. "Von Aremorica aus gelangt ihr dann nach Dracon. Bevor ihr das Teklaro-Gebirge überfliegt, würde ich auch hier nochmal einen Zwischenstopp einlegen.", legte ich besonders Castiel ans Herz. Sicher konnte er sich noch gut daran erinnern, wie sehr seine Oberschenkel nach dem Flug mit Scarlet schmerzten. "Nach dem Teklaro-Gebirge müsst ihr nur noch kurz den Tresmosinen Sumpf überfliegen, und schon erreicht ihr Falconia. Ich werde dafür sorgen, dass ihr bis dahin den elementaren Kristall des Feuers von den Weisen erhaltet.", sprach ich, ehe ich eine Wasserkugel mit einer Nachricht für die Weisen zu formen begann.

"An die hoch geschätzten Weisen und Ausbilder der Isla Illuminado,
Illyrien, der Großmeister des Wassers und seine Reiterin Narisha, Großmeisterin des Wassers, verkünden mit Freude die Entstehung eines neuen Drachenreiterpaares. Die lange für verschollen oder gar tot geglaubte Großmeisterin des Feuers, Scarlet, begegnete uns zusammen mit einem Elf namens Castiel auf unserer Reise durch das Königreich Daraen. Beide sind lange durch Zeiten der Einsamkeit, Trauer und Dunkelheit gewandert, nur um einander nun zurück auf den Pfad des Lichts zu führen. Im Namen des Königreiches von Daraen wendet euer geschätztes Wissen und eure vertrauenswürdigen Fähigkeiten dazu an, besonders Castiel den richtigen Umgang mit seinen Fähigkeiten zu lehren."


, fügte ich die Nachricht in die Wasserkugel ein und duplizierte sie dann, da auch die Kurierdrachen davon Kunde bringen sollten. Geschwind verschwanden die Kugeln in alle Himmelsrichtungen. "Es dürfte nicht lange dauern, bis ihr eine Antwort von den Weisen erhaltet.", schätzte ich. "Illyrien und ich könnten euch sicher auch ein Stück auf eurem Weg begleiten, wenn euch dabei wohler ist. Es ist ja doch eine ganz schön weite Reise."
avatar
Narisha

Anzahl der Beiträge : 416
Anmeldedatum : 07.02.13
Alter : 28
Ort : Neumünster

Charakter der Figur
Name: Narisha
Drache/Reiter: Illyrien (Großmeister)
Element: Wasser (Großmeisterin)

http://dragonriders.forumieren.com/t88-narisha-elfe-wasserreiter

Nach oben Nach unten

Re: Spiegelsee

Beitrag von Castiel am Sa 24 Feb 2018 - 13:37

Sowohl Illyriens als auch Narishas Worte machten Castiel deutlich, dass mit dieser Kraft wohl nicht zu spaßen war. Trotzdem brannte er darauf, seine neuen Kräfte auszuprobieren. Vor allem, nachdem er die Wasserkugeln gesehen hatte, die die Großmeisterin mit Leichtigkeit erschuf und sogar mit einer Botschaft versah. Es gab also einen Ort, den sie aufsuchen mussten, damit er mit seinen Kräften umzugehen lernte. Aber die Reise war lang.
Bestimmt ist es nicht allzu dramatisch, wenn ich es schon vorher mal ausprobiere..., dachte er sich. Eine Stimme der Vernunft, die nicht die seine war, erinnerte ihn daran, dass er mit seinen Gedanken nicht mehr alleine war. ~Natürlich nur ganz vorsichtig und unter deiner Anleitung und Aufsicht!~, fügte er hastig hinzu.~Mein Leben gehört jetzt nichtmehr nur mir und ich werde es nicht leichtfertig aufs Spiel setzen.~
Er lauschte Narishas Wegbeschreibung aufmerksam. "Eine Ausrüstung ist fürwahr dringend notwendig. Zudem muss ich mir neue Sachen, vor allem Kleidung, besorgen. Gibt es in Aremorica die Möglichkeit, sich etwas Geld zu verdienen? In einer großen Stadt habe ich mit meiner Laute meist ein passables Einkommen, doch in einem Dorf brauche ich eine Tagelöhnerarbeit."
Schließlich wandte er sich wieder an seine neue Seelengefährtin. ~So sehr ich es mir auch wünsche, heute würde ich ungern aufbrechen. Ich muss mir erst eine Nacht Ruhe gönnen und vielleicht ist ja doch ein bisschen Rum übrig geblieben... Zumindest einen Schluck könnte ich gut vertragen...~
avatar
Castiel

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 24.02.17

Nach oben Nach unten

Re: Spiegelsee

Beitrag von Illyrien am So 25 Feb 2018 - 13:28

Es war ein sehr schöner Moment, als die beiden ihre gemeinsame Verbindung eingingen. Es war ein Moment, der ganz ihnen gehören sollte, ohne dass wir uns einmischten. Scarlet hatte vieles verloren und das sie bereit war diesen Schritt zu gehen, war nicht nicht leicht für sie. Aber es war schön zu sehen, wie sich die rubinrote Schönheit wieder öffnete und bereit war jemanden an sich ranzulassen. Ich überließ es Narisha den beiden ihre nächsten Schritte zu erklären. Es war mir sogar nur recht, denn so konnte ich ungestört Scarlets wunderschöne Erscheinung bewundern und meinen sehnsüchtigen Gedanken nachhängen. Mein Kopf näherte sich Castiel und sank auf seine Höhe hinab, bevor meine Stimme durch seinen Geist hallte. ~Darum wird sich gekümmert und dafür bist du nicht verantwortlich. Du bist jetzt ein Drachenreiter und unterstehst somit dem Königspaar. Als Drachenreiter wirst du schon merken, dass man dich unterstützen wird, wohin du auch gehen magst. Dafür widerum sorgen wir für die Sicherheit des Volkes und die Bezahlung wird durch König Drake und Königin Noreen geregelt! Also zerbrich dir nicht dein hübsches Köpfchen mit unnötigen Sorgen!~ Damit zog ich mich wieder aus seinem Geist zurück und richtete mich wieder auf. ~Wir dürfen nicht vergessen, den König und die Königin zu informieren , meine liebe!~, raunte ich Narisha zu und stupste sie liebevoll an. Mein Wesen sang vor Freude. Scarlet war wieder zurückgekehrt und sie würde wieder glücklich sein. Wir hatten die Geburt eines neuen Paares erlebt.


avatar
Illyrien

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 08.02.13
Alter : 29
Ort : Bremerhaven

Charakter der Figur
Name: Illyrien
Drache/Reiter: Narisha
Element: Wasser

Nach oben Nach unten

Re: Spiegelsee

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten