Spiegelsee

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Spiegelsee

Beitrag von Narisha am Di 8 Aug 2017 - 21:41

Ich behielt Castiel im Blick, als er sich Scarlet näherte. Seine Haltung war respektvoll und seine Augen schienen vor Freude zu strahlen, als er der rubinroten Drachendame ins Gesicht blickte. ~ Ja, das ist wahr. So tragisch ihre Situation auch war beziehungsweise immer noch ist, Scarlets und Castiels Wege kreuzten sich einfach zum richtigen Zeitpunkt, fast als hätte das Schicksal es so gewollt. Sieh doch nur, wie sie einander anschauen. Wenn du mich fragst verbindet die beiden ein unsichtbares Band aus Vertrauen und Verständnis für die Situation des jeweils anderen. ~, konnte ich Illyrien nur zustimmen. Als Castiel einen Schritt von Scarlet zurück trat und sich entschuldigte, schenkte ich ihm ein Lächeln. "Du musst dich nicht rechtfertigen. Ich habe doch das Leuchten und die Freude in deinen Augen gesehen. Zwischen dir und Scarlet besteht durchaus eine Verbindung. Möglicherweise auch die eines Drachen und seines neuen Reiters. Aber das zu entscheiden liegt allein bei Scarlet und dir. Denn ein Drachenreiter zu werden bedeutet, die eigenen Wünsche, Träume und Ziele hinter sich zu lassen und sich dem Volk von Daraen zu verschreiben. Aber auch wenn man viel hinter sich lassen und aufgeben muss, man gewinnt auch eine ganze Menge dazu. Nicht nur an Erfahrung. Es gibt auch Zeiten, in denen Drache und Reiter einfach gemeinsam die Freiheit genießen können.", erklärte ich Castiel.
"Hinzu kommt, dass man niemals alleine ist. Drache und Reiter kennen die Stärken des anderen wie kein anderer, aber auch ihre Schwächen. Dieser freche Schuppenberg hier", sprach ich und deutete auf Illyrien, "liebt es mich mit seinen sarkastischen Bemerkungen aufzuziehen und zu ärgern und hat mich damit schon in so manch peinliche Situation gebracht. Gleichzeitig ist er aber auch mein Sonnenschein, wenn trübe Wolken versuchen, mir die Stimmung zu verhageln.", fuhr ich fort und krauelte Illyrien die Nüstern. Jetzt lag es an Castiel. Mir war nicht entgangen, dass Scarlet ihm die entscheidende Frage gestellt hatte.
avatar
Narisha

Anzahl der Beiträge : 412
Anmeldedatum : 07.02.13
Alter : 27
Ort : Neumünster

Charakter der Figur
Name: Narisha
Drache/Reiter: Illyrien (Großmeister)
Element: Wasser (Großmeisterin)

http://dragonriders.forumieren.com/t88-narisha-elfe-wasserreiter

Nach oben Nach unten

Re: Spiegelsee

Beitrag von Castiel am Mi 9 Aug 2017 - 20:48

Castiel sah die rubinrote Drachin erstaunt an. Auch wenn er sich ihr so verbunden fühlte, hatte er nicht damit gerechnet, dass sie sich ihm so anvertrauen würde. Er warf einen Blick zu Illyrien und Narisha. Auch wenn er es nicht hören konnte, war er sich sicher, dass die beiden miteinander sprachen. Schließlich sprach die Wasserreiterin ihn direkt an. Er lauschte ihren Worten und sein Erstaunen wuchs weiter. Schließlich wandte er sich an Scarlet. Er legte die Faust an die Brust und verneigte sich vor ihr.
"Es wäre mir eine Ehre und auch eine Freude, dein Gefährte zu werden", sagte er und konnte sich ein breites Grinsen nicht verkneifen. Die Erinnerung an den Flug auf dem Rücken der Drachendame kam ihm in den Sinn. Aufregung machte sich in ihm breit, wie er sie seit über einem Jahrhundert nicht mehr gespürt hatte. Er richtete sich auf. "Und ich verspreche dir, dass ich mir Mühe geben werde, ab jetzt Kleidung in der Öffentlichkeit zu tragen."
Er wandte sich an Narisha. "Ich möchte Euch danken. Nicht jeder hätte einem Elf mit meiner Vergangenheit und momentanen Verfassung eine solche Gelegenheit zugestanden." Dann wandte er sich wieder an die rubinrote Drachin. "Muss ich etwas bestimmtes tun?", erkundigte er sich neugierig.
avatar
Castiel

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 24.02.17

Nach oben Nach unten

Re: Spiegelsee

Beitrag von Illyrien am Mi 16 Aug 2017 - 19:02

Gespannt beobachtete ich die Szene. Ihre Schicksale waren sehr ähnlich und diese beiden würden die leere des jeweils anderen füllen. ~Ich hoffe um beidewillen, dass ihre Verbindung die Wunden der Vergangenheit heilen lassen wird, wenn sie auch nie ganz vergehen werden. Doch gemeinsam den Schmerz zu ertragen ist leichter als ihn alleine tragen zu müssen!~ Ich mochte mir nicht vorstellen, wie ein Leben ohne Narisha für mich aussehen würde. Wahrscheinlich würde ich ihren Mörder zermahlmen und mich dann wie Scarlet ins Exil begeben. Wenn ich überhaupt noch weiterexistieren wollen würde. Es gab genug Geschichten von Reiter und Drachen, die über ihren Verlust völlig wahnsinnig geworden waren. Marduk war das erschreckenste Beispiel gewesen, wenn das meiste auch von seiner Machtsucht kam.

avatar
Illyrien

Anzahl der Beiträge : 317
Anmeldedatum : 08.02.13
Alter : 28
Ort : Bremerhaven

Charakter der Figur
Name: Illyrien
Drache/Reiter: Narisha
Element: Wasser

Nach oben Nach unten

Re: Spiegelsee

Beitrag von Scarlet am Mi 13 Sep 2017 - 20:45

Castiels Gesicht strahlte förmlich vor Erstaunen und Aufregung. Auch wenn wir die offizielle Verbindung zwischen Drache und Reiter noch nicht geschlossen hatten, so spürte ich doch auch den starken Willen und die Loyalität, die hinter seiner Antwort standen. Das entfachte auch das Feuer in mir. Ich wollte endlich wieder das Königreich bereisen und mich der Aufgabe verschreiben, welche das Königspaar mir und meinem ehemaligen Reiter Jaromir vor so langer Zeit auferlegt hatte. Nämlich den Frieden in Daraen zu bewahren und denen, die in Not waren, zur Seite stehen. Das Lohdern meiner inneren Flamme wirkte sich auch auf meine Körpertemperatur aus. So begann mein Schuppenkleid eine angenehme Wärme auszustrahlen. Castiels Bemerkung über seine Kleidung ließ mich kurz schmunzeln, ehe ich mich dem eigentlichen Anliegen wieder widmete. ~ Wie du schon richtig erkannt hast, wird man nicht einfach so ein Drachenreiter, dazu noch ein vollwertiger. ~, begann ich Castiel schließlich zu erklären. ~ Zunächst einmal müssen ein Drache und sein ausgewählter Reiter eine geistliche Verbindung eingehen. Diese Verbindung spiegelt sich unter anderem durch ein Mahl auf dem Handrücken des Reiters wieder und ermöglicht ihm, im Geiste mit seinem Drachen zu kommunizieren. Diese Form der Kommunikation geht aber weit über das hinaus, was du jetzt gerade spürst. Im Moment kann ich im Geiste nur zu dir sprechen. Besteht zwischen uns aber erst einmal die Verbindung, so bleiben selbst unsere Gedanken einander nicht mehr verborgen und wir spüren auch, in welchem Zustand sich der jeweils andere befindet. Zum Beispiel wenn Gefahr droht, oder der Gefährte verletzt ist. ~, fuhr ich fort. ~ Du merkst es sicher schon, auf dich kommen eine Menge dir bisher unbekannter Dinge zu, wenn du dich dazu entschließt, mein Reiter zu werden. Aber sei unbesorgt. Nicht nur werde ich dir mit meinem Wissen, meiner Erfahrung und meinen Fähigkeiten zur Seite stehen. Ich werde gemeinsam mit dir auch noch einmal die Drachenreiter Ausbildung durchlaufen, damit du den vor dir liegenden Aufgaben zu gegebener Zeit gewachsen bist. ~, versicherte ich Castiel und machte ihm trotz der schwierigen Prüfungen, die vor einem Drachenreiteranwärter lagen, Mut und Hoffnung. ~ Wenn der ehrenwerte Großmeisterdrache des Wassers Illyrien und die ehrenwerte Großmeisterin des Wassers Narisha keine Einwände haben, so berühre meine Stirn, auf das wir das Band zwischen Drache und Reiter knüpfen können. ~,
sprach ich und senkte mein Haupt, während ich die Augen schloss. Das war einfach meine Art, Castiel mein vollstes Vertrauen in ihn entgegen zu bringen.
avatar
Scarlet

Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 14.02.13
Alter : 27
Ort : Neumünster

Charakter der Figur
Name: Scarlet
Drache/Reiter: Castiel
Element: Feuer

http://dragonriders.forumieren.com/t147-scarlet-feuerdrachin#157

Nach oben Nach unten

Re: Spiegelsee

Beitrag von Narisha am Mi 13 Sep 2017 - 21:07

Es war faszinierend zu beobachten, wie die Luft zwischen Scarlet und Castiel zu flimmern begann, als sie sich gegenüber standen. Nun, das kam sicher auch daher, dass Scarlets inneres Feuer angesichts Castiels Erstaunen und Aufregung wieder entfacht wurde. Man konnte fast meinen, dass die rubinrote Drachendame gerade zu neuem Leben erwachte, weil eben dieses endlich wieder einen Sinn bekam. Ich lauschte Scarlets Worten und ich spürte, mit wie viel Respekt sie Castiel dabei begegnete. Ein Drachenreiter zu werden bedeutete auch, sein Leben von Kopf bis Fuß umzukrempeln. Viele der Prüfungen, die einem angehenden Reiter bevor standen, waren hart und nur zu oft stieß man dabei an seine Grenzen. Aber Castiel schien bereit dafür zu sein. ~ Das ihre Wunden je heilen, ist eher unwahrscheinlich. ~, entgegnete ich gegenüber Illyrien, der in Gedanken zu sein schien. ~ Aber der Tatsache, dass es besser ist, den Schmerz gemeinsam zu ertragen, kann ich nur zustimmen. ~, fügte ich noch hinzu, ehe ich meine Aufmerksamkeit wieder auf Castiel und Scarlet richtete. "Von unserer Seite aus gibt es keine Einwände. Ganz im Gegenteil. Nicht viele schaffen es, den dunklen Pfad des Lebens zu verlassen und stattdessen den lichten Weg zu gehen. Aber dein Wille, dein vorheriges Leben umzukrempeln, Castiel, ist stark und aufrichtig, das spüre ich genauso wie auch Scarlet es ohne Frage spürt. Du musst wissen, ein Drache erwählt seinen Reiter und nicht umgekehrt. Illyrien und ich kennen Scarlet nun schon seit einer halben Ewigkeit und daher vertrauen wir ihrem Urteil voll und ganz. Wenn sie dich für würdig empfindet, ihr neuer Reiter zu sein und du bereit bist, diesen Schritt zu gehen, so solltest du nicht weiter zögern.", sprach ich Castiel meine Zuversicht zu. ~ Überlasst es ruhig Illyrien und mir, die Weisen auf der Isla Illuminado zu benachrichtigen. Wir werden dann dafür sorgen, dass man Castiel und dich aufsucht, auf das ihr zu eurer Ausbildung aufbrechen könnt. ~, ließ ich Scarlet zudem noch wissen und wartete gespannt darauf, ob Castiel die Verbindung mit Scarlet einging.
avatar
Narisha

Anzahl der Beiträge : 412
Anmeldedatum : 07.02.13
Alter : 27
Ort : Neumünster

Charakter der Figur
Name: Narisha
Drache/Reiter: Illyrien (Großmeister)
Element: Wasser (Großmeisterin)

http://dragonriders.forumieren.com/t88-narisha-elfe-wasserreiter

Nach oben Nach unten

Re: Spiegelsee

Beitrag von Castiel am Mi 13 Sep 2017 - 21:45

Castiel runzelte die Stirn. "Das klingt nach ganz schön viel Verantwortung und ernsten Dingen..." Doch dabei zwinkerte er Scarlet zu. "Trotz der Veränderungen, die damit auf mich zukommen, habe ich keine Zweifel daran, dass diese Verbindung mit dir einzugehen das Richtige ist." Scarlets Wärme ließ seine ganze Haut kribbeln. "Vorausgesetzt du fackelst mich nicht vorher ab."
Der Anblick, wie sie sich mit geschlossenen Augen ganz in seine Hände begab, rührte ihn beinahe zu Tränen. "Ich danke dir. Für das Vertrauen, für meine Rettung, für Hoffnung, ein neues Leben und so vieles mehr..." Sanft legte er seine Hand auf die kleinen Schuppen an ihrer Stirn. Statt der erwarteten Hitze waren sie wohlig warm.
Es leuchtete kurz grell auf und über seine Hand schlangen sich rubinrote Linien zu dem Drachenmal, von dem Scarlet erzählt hatte. Castiel hatte kaum Zeit, es zu bewundern, denn in diesem Moment verstand er, was Scarlet gemeint hatte. Ihre Geister berührten einander und begannen zu verschmelzen. Ihre Gedanken und Gefühle strömten zu ihm, so wie die seinen zu ihr. Ihm wurde klar, dass Ausdrücke wie "sich blind verstehen" oder "wie ein Herz und eine Seele sein" nur mit dieser Verbindung wirklich angebracht waren. Der Elf hatte die Augen geschlossen, um all das im vollen Umfang erfahren zu können und seine Hand ruhte immer noch auf ihrer Stirn. Es waren nicht nur die Gefühle und Gedanken, sondern auch Scarlets Wahrnehmungen und ihre Energie. Castiel hatte gewusst, dass ein Meisterdrache mächtig war, aber jetzt wurde ihm bewusst, dass er das Ausmaß vorher nicht einmal ansatzweise erfasst hatte. Ein loderndes Feuer brannte im Innern der Drachendame.
~Du weißt, du bist wunderschön, aber deine äußere Schönheit wird von deiner inneren Schönheit noch um ein Vielfaches übertroffen~, sprach er schließlich die ersten Worte in Gedanken zu ihr. Er öffnete die Augen und liebkoste sanft ihre Nüstern. ~Unter anderen Umständen würde es mir eine Heidenangst einjagen, wenn jemand mich so offen lesen könnte. Doch ich fühle mich kein bisschen unwohl. Stattdessen habe ich das Gefühl angekommen zu sein.~
"Was ist das für eine Ausbildung, von der ihr da sprecht?", fragte er schließlich auch für Narisha und Illyrien hörbar.
avatar
Castiel

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 24.02.17

Nach oben Nach unten

Re: Spiegelsee

Beitrag von Illyrien am Mi 20 Sep 2017 - 12:38

Auf keinem Fall würde ich Scarlets Wunsch ausschlagen. Dieser Castiel schien wirklich würdig genug zu sein, um die dunkle Leere in Scarlets inneren zu schließen. Das Leben, welches bei dem bloßen Gedanken in Scarlet zurückkam, sagte alles aus, was man wissen musste. Schließlich lag es an uns Drachen, den partner zu erwählen und es war ein ungeschriebenes Gesetz unter uns Drachen, dass wir uns nicht einmischten. Ich vertraue auf Scarlets Entscheidung und als ihre Geister sich miteinander verbanden und ihre Verbindung entstand beobachtete ich Castiel mit Argusaugen. Ja, es war richtig gewesen. Die beiden konnten die Dunkelheit des jeweils anderen mit Licht füllen und ihnen die Kraftgeben zu leben. Es lag an mir, dem Elfen seine Lage zu erklären. Vorsichtig berührte mein Geist den des Elfen und meine tiefe, basslastige Stimme rollte regelrecht durch seinen Geist. ~Durch eure Verbindung wirst du die Fähigkeit erlangen das Feuer zu bändigen. Allerdings soltle man das nicht tun ohne eine richtige Ausbildung, da du dich und andere sonst vernichten könntest. Scarlet ist bereits ausgebildet und kann dir die Grundzüge erklären, damit du nicht unkontrolliert deine Kräfte anwenden wirst. Auf der Isla Illuminado wirst du lernen, de Kräfte zu bändigen und deinen Körper zu stählen, um diese Kraft zu kontrollieren. Du bist der Reiter einer Meisterdrachin und alleine deswegen sollten wir keien Zeit verschwenden. Bei einem Jungdrachen ist die Macht nicht so groß, aber selbst jetzt spürst du bereits die Macht von Scarlet. Ein teil davon schlummert nun auch in dir und das ist ein gefährlicher Zustand, solange du nicht ausgebildet und trainiert bist. Die Ausbildung wird dich alles lehren,
was ein Drachenreiter kennen muss. Es ist eine harte Ausbildung, doch wenn du sie gemeistert hast verspreche ich dir, dass du alles verstehen wirst! Ihr habt beide meinen Segen und ich hoffe, dass ihr viele Jahrhunderte zusammen erleben werdet. Als Drachenreiter teilst du unsere Lebensspanne. Solange dich niemand tötet wirst du nicht altern und ewig leben!~
Mir war klar, dass es für ihn wahrscheinlich ein großer Schreck sein dürfte, doch vielleicht aber auch nicht. Schließlich waren Elfen auch langlebig. Kurz musste ich an König Drake und Königin Narisha denken, die Menschen waren. Aufgrund ihrer Drachen hatten sie die Zeit überdauert. Schließlich war Drake im Alter von 26 Jahren zum Drachenreiter geworden und hatte bereits seinen 128. Geburtstag gefeierte. Auch ich hatte bereits meine ersten 100 Lebensjahre hinter mich gebracht und das immer an der Seite meiner Reiterin Narisha. Dieses Thema verboten wir uns, denn es war nicht schön, dass manche unserer Freunde, die selbst Menschen waren,v on der Zeit eingeholt worden waren und gestorben waren.

avatar
Illyrien

Anzahl der Beiträge : 317
Anmeldedatum : 08.02.13
Alter : 28
Ort : Bremerhaven

Charakter der Figur
Name: Illyrien
Drache/Reiter: Narisha
Element: Wasser

Nach oben Nach unten

Re: Spiegelsee

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten