Nifeltiefen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Nifeltiefen

Beitrag von Narisha am Do 31 Dez 2015 - 13:42

Tief im Herzen des Nifelwaldes verborgen liegen die Nifeltiefen, ein Höhlensystem zusammengehalten von den Wurzeln des Waldes.


avatar
Narisha

Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 07.02.13
Alter : 27
Ort : Neumünster

Charakter der Figur
Name: Narisha
Drache/Reiter: Illyrien (Großmeister)
Element: Wasser (Großmeisterin)

http://dragonriders.forumieren.com/t88-narisha-elfe-wasserreiter

Nach oben Nach unten

Re: Nifeltiefen

Beitrag von Raziel am Fr 24 Feb 2017 - 20:52

Ich lief langsam durch den Wald. Vereinzelt trafen mich Sonnenstrahlen die durch das Blättergeäst der Baumkronen hindurch brach. Kurz huschte ein lächeln über meine Lippen. Ich war schon lange nicht mehr so weit in den Wald gegangen. Meine Blicke glitten durch die gegend. In der Nähe hörte ich den Bach rauschen und grinste. Schritt für shritt ging ich zu diesem und flogte dem Fluss lauf. Irgendwas war heute anders, meine Füße führten ihrer eigenleben.
Der Flussverlauf lief etwas komisch. Nach einer weile, kam ich an einer mir völlig fremden Höhle an.
"Wo...bin ich hier?" Ich ging näher an die Höhle. "Okay ich merke ich bin sehr weit von meinem Dorf entfernt. Diese gegend kenne ich noch nicht. Komisch, obwohl ich schon so alt bin, aber nein hier war ich noch nie." Kurz überlegte ich ob ich weiter gehen sollte oder umdrehen. Als ich mich abwand, von der Höhle und gehen wollte. Konnte ich mich nicht bewegen, irgendwas zog mich in diese hinein. Ich drehte mich wieder um und suchte nach einen Ast. In der Tasche die ich immer bei mir trug, holte ich ein altes Tuch raus und wickelte es um diesen. Dann steckte ich ihn in den Boden und holte noch zwei Feuersteine aus dieser. Nach einem kurzen moment fing das Tuch Feuer zu fangen. Meine Steine legte ich wieder an ihren Platz zurück und griff die Fackel. Langsam ging ich zum Eingang und leuchtet hinein. "Okay..... dann rein." Langsam lief ich weiter in die Höhle. Es wurde immer Dunkler in ihr und an den Decken fing es an in verschieden Farben zu schimmer. Mein Blick glitt über die Decke und ich öffnete vor stauen den Mund. Es war wunderschön, in der ewigen Dunkelheit solch schöne Blaue Farben zu sehen. Ich kam zu einen Unterirdischen See. Kurz sah ich mich um.


Zuletzt von Raziel am Sa 25 Feb 2017 - 19:50 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Raziel

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 33
Ort : Destiny Island

Charakter der Figur
Name: Raziel
Drache/Reiter: Aurora
Element: Erde

Nach oben Nach unten

Re: Nifeltiefen

Beitrag von Aurora am Fr 24 Feb 2017 - 21:03

Es war dunkel um mich herum, wie auch schon die letzten Jahre. Zumindest vermutete ich, dass es Jahre waren, denn offenbar gab es an dem Ort, an dem mein Ei lag, kein Licht. Somit bekam ich auch nicht mit, wann die Sonne auf und wieder unter ging. In der Nähe hörte ich ab und zu ein leises Rauschen oder Plätschern und hin und wieder hallte der Ruf eines Tieres wieder.
Doch heute, irgendein Tag musste ja sein, änderte sich die Geräuschkulisse. Ein regelmäßiges Geräusch drang an meine Ohren und ich vermutete, dass es Schritte waren. Zum ersten Mal konnte ich etwas außerhalb meines Eis spüren. Eine wohlige Wärme und ein Gefühl des Wiedererkennens machten sich in mir breit. Tief in mir erwachte ein Instinkt, der mir sagte, dass dieses Gefühl mein Reiter war.
Ich kratzte von innen mit meinen kleinen Klauen an der Schale und fiepste, so laut ich konnte, um Aufmerksamkeit zu erregen.
avatar
Aurora

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 24.02.17

Nach oben Nach unten

Re: Nifeltiefen

Beitrag von Raziel am Sa 25 Feb 2017 - 19:50

Erst war es leise in der Höhle, doch dann hörte ich ein leises kratzen. Kurz blickte ich mich um doch konnte ich ausser Eis nicht wirklich viel sehen. Vorsichtig ging ich noch etwas näher in die Richtung aus der das Kratzen kam.
"Ist hier jemand? Hallo....?" Rief ich etwas lauter vor mich hin. Warum keine Ahnung, zu mal ich nicht dachte das dort was sei. Vielleicht um mir sicher zu gehen alleine zu sein. Wer weiß was hier lauern könnte. Gut ich war oder besser gesagt bin ein großer Schwertkämpfer und meines Zeichnens der Beste im Dorf, neben meinen Bruder Raphael. Aber gut er und ich das war eh so ne Sache. Seit dem Tot unsere Eltern war er es der auf mich aufgepasst hatte und dem ich vertrauen konnte. Es gab Tage da hätte ich ihn umbringen können, wenn er zu lange fort war und mir nichts sagte, und Tage an den ich ihn dann auch wieder Vermisste. Er war der einzige bei dem ich so sein konnte wie ich war. Für alle anderen musst ich immer der Böse sein. Warum auch immer, lag vielleicht an meinen Namen. Unsere Eltern waren sehr gläubig gewesen, aber auch das schütze vor dem Tod nicht. Wie er immer sagte. Langsam ging ich in die Knie. Es wunderte mich doch etwas hier Eis zu finden, doch das war noch etwas anderes. Langsam näherte ich mich etwas das sehr schön und golden Funkelte.
"Na nu was bist du den?" Fragte ich leise und hob es hoch. Erst mal fing ich an es zu begutachten. Es sah interessant aus. ~Sollte ich es vielleicht mit nehmen?~ Kurz griff ich an meinen Hals um den ich einen Kette hingen hatte, drückte diese und sah das Golde Ding weiter an. "Also etwas gefährliches bist du nicht. Sonst hätte sie jetzt nähmlich Feuergefangen." Lächelte ich und drehte es etwas, dann hörte ich wieder dieses leichte Kratzen. "Na sag bloss da ist was drin." Neugierig setze sich mich hin und hielt es weiter fest um zu sehen was passierte.
avatar
Raziel

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 33
Ort : Destiny Island

Charakter der Figur
Name: Raziel
Drache/Reiter: Aurora
Element: Erde

Nach oben Nach unten

Re: Nifeltiefen

Beitrag von Aurora am Sa 25 Feb 2017 - 20:48

Ganz offenbar war ich bemerkt worden, denn ich hörte eine Stimme dumpf durch die Schale meines Eis dringen. ~Ich bin hier! Hol mich hier raus!~, antwortete ich, doch vergeblich, denn noch konnte ich nicht mit meinem Reiter sprechen.
Dann ging ein Rucken durch mein Ei. Ganz offensichtlich wurde es hochgehoben! Ich spürte eine Wärme auf der anderen Seite der Schale und auf einmal durchströmten mich ungeahnte Kräfte. Mit aller Macht stieß ich meinen Kopf gegen die Schale und brach hindurch.
Ich fand mich Auge in Auge mit einem Zweibeiner wieder, der lange schwarze Haare besaß und mich verwundert aus bernsteinfarbenen Augen anblinzelte. Bisher war nur mein Kopf freigekommen, den nun ein angenehmer Luftzug berührte und ich machte mich daran, den Rest meines Körpers zu befreien. Es war gar nicht so einfach und ich musste die Schale Stück für Stück wegbrechen. Nachdem nur noch ein Stück Schale, in dem ich nun saß, übrig geblieben war, streckte ich meine Glieder, seufzte wohlig und widmete mich wieder meinem Gegenüber.
Sein Geruch gefiel mir auf Anhieb. Auch er gefiel mir. Meiner Einschätzung nach war er ein sehr hübscher Mann. Tatsächlich war ich etwas erleichtert, da mir nun in den Sinn kam, dass mich ja auch jemand hässliches hätte finden können.
avatar
Aurora

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 24.02.17

Nach oben Nach unten

Re: Nifeltiefen

Beitrag von Raziel am So 26 Feb 2017 - 19:03

Meine Augen weiteten sich als ich sah was dort passierte.
"Wow...", kam es mir über die Lippen und ich versuchte dem zierlichen Wesen aus dem Ei zu befreien. Langsam schien sie es es geschafft zu haben.
"Hallo....", sagte ich leise, da ich nicht wusste ob ich sie vielleicht mit meiner Lauten Stimme erschrecken würde. Ich sah mir die Goldene Eierschale an und entschied mich sie später mit zu nehmen, vielleicht konnte mein Bruder etwas mit ihr anfangen. "Ich bin Raziel...Zym Raziel." Warum ich mich vorstellte nun das wusste ich nicht, den noch tat ich es. Immer noch saß ich auf dem Boden, so ganz wargte ich nicht mich zu bewegen. Zu mal ich die kleine Ja fallen lassen könnte wenn ich mich jetzt bewegte. Ich sah ihr in die Augen und lächelte, das war das erste mal das es jemand zu sehen bekam ausser Raphael. Mit dem Finger strich ich leicht über die kleine Schauze und schaute was passiert. Es war sehr spannend, aber den noch fragte ich mich, warum gerade ich und vorallem an so einem Ort. Ich hatte viel von ihnen gelesen und mein Bruder hat mich oft als Spinner abgetan, wenn ich ihm davon erzählt hatte. Ja das war dumm an Drachen zu glauben, immerhin hat man sie seit mehr als Hundert Jahren nicht mehr gesehen. Der Große Krieg war allen ein Begriff und wurde von Generation zu Generation weiter getragen. Doch es war immer mehr wie eine Legende von der man hörte. Ich war sehr faziniert von dem kleinen Wesen in meinen Händen. Langsam wollte ich sie runtersetzen, aber etwas sagte mir das ich es nicht tun sollte, also legte ich sie leicht an mein Hemd auf der Brust und sah sie an. Ihre Augen waren wunderschön und ich lächelte weiter. "Sag niemanden das ich das Kann." Fiel es mir ein, da ich eigentlich nicht mochte zu lächeln. Aber konnte sie mich den verstehen wenn ich das sage? Ich musste schmunzeln als sie den Kopf schief legte. Komisch, konnte es sein das sie mich wirklich verstand?
avatar
Raziel

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 33
Ort : Destiny Island

Charakter der Figur
Name: Raziel
Drache/Reiter: Aurora
Element: Erde

Nach oben Nach unten

Re: Nifeltiefen

Beitrag von Aurora am So 26 Feb 2017 - 20:11

Er lächelte jetzt und sein Gesicht, das vorher etwas abweisend und sehr stolz gewirkt hatte, bekam nun eine weichen und liebevollen Ausdruck. Sein Finger fuhr zärtlich über die feinen Schuppen meiner Schnauze und während sich unsere geistige Verbindung aufbaute, zogen sich die feinen Linien eines Drachenmals über seinen Handrücken.
~Mein Name ist Aurora. Es freut mich sehr, dich kennen zu lernen~, stellte ich mich ebenfalls vor und legte fragend den Kopf schief. ~Warum soll ich niemandem erzählen, dass du lächeln kannst?~
In dem Moment merkte ich, dass ich gar nicht wollte, dass irgendjemand anderes diesen Gesichtsausdruck bei ihm sah. Ich wollte, dass er nur mich mit diesem Lächeln bedachte und so antwortete ich schnell ~Ich behalte es für mich.~ Im Licht der Fackel konnte ich nicht viel erkennen, doch er trug saubere Kleidung aus gutem Stoff. Um uns herum war es dunkel.
~Wo sind wir hier? Es ist ja fast so dunkel, wie in meinem Ei.~ Mir kam der Gedanke, von seinen Händen zu springen und mich umzusehen, doch ich überlegte es mir schnell anders. Wer wusste schon, was für Tiere hier herumliefen und von hier oben hatte ich sowieso eine bessere Aussicht.
avatar
Aurora

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 24.02.17

Nach oben Nach unten

Re: Nifeltiefen

Beitrag von Raziel am Mo 27 Feb 2017 - 20:24

Vorsichtig drückte ich die kleine weiter an meine Brust und stand auf.
"Ich denke wir sollten langsam hier raus Aurora." Ich besah sie mir genau. Ja morgenröte passte zu ihr auch wenn sie ehr wie eine Sonne leuchte vom kleid ihrer Schuppen her. Meine Füße setzten sich langsam in gang und ich lief Richtung Ausgang, der höhle. Aber nicht ohne meine Fackel die ich noch von Boden hochhob. Als wir langsam raus gingen, merkte ich den neugierigen Blick meiner kleinen Drachendame.
"Warum keiner wissen soll das ich lächeln?" Jetzt hatte ich erst bemerkt das sie sich mit mir unterhalten hatte.
"Also es weiß keiner das ich es kann weil mich alle für einen Schlechten Menschen halten. Naja Elf. Aber mein Bruder nicht. Er ist der einzige dem ich es zeige, na gut jetzt auch dir." Sagte ich mit sanfter Stimme.
"Nun wir sind in einer Höhle....und wie lange du hier warst kann ich dir nicht sagen..." Ich streichelte sie immer weiter, weil es schön fand ihre weichen Schuppen zu fühlen.
"Die Höhle hat viele verschiedene Farben. Schau mal an die Decke...siehst du das das sind kristalle an den sich das Licht bricht." Ich zeigte mit der Fackel nach oben.
avatar
Raziel

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 33
Ort : Destiny Island

Charakter der Figur
Name: Raziel
Drache/Reiter: Aurora
Element: Erde

Nach oben Nach unten

Re: Nifeltiefen

Beitrag von Aurora am Mo 27 Feb 2017 - 23:53

Ich fühlte mich sehr wohl an seiner Brust und mit seinen Fingern, die mich streichelten. ~Ich halte dich nicht für einen schlechten Elfen~, sagte ich überzeugt und rieb meinen Kopf an seiner Brust. Staunend folgte ich seinem Fingerzeig und sah die Kristalle an. Sie glitzerten und funkelten im Licht. ~Wow es ist so schön!~
Während ich mir den Hals verrenkte, um an die Decke zu starren, schritt Raziel weiter durch die Höhle. Das orange-rote Licht wurde langsam immer mehr von einem weißen Licht verdrängt und die Umgebung wurde immer deutlicher. Ich konnte zwischen den Kristallen verschiedene Erdschichten erkennen und an den Wänden wuchsen jetzt kleine Pflanzen.
~Werde ich deinen Bruder kennen lernen?~

-->Nifelwald
avatar
Aurora

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 24.02.17

Nach oben Nach unten

Re: Nifeltiefen

Beitrag von Raziel am Di 28 Feb 2017 - 18:33

Ich sah meine kleine an.
"Nun ja es wird sich nicht vermeiden lassen das du Raphael kennenlernst. Aber du wirst sehen er ist ziemlich zahm."
Langsam kam wir aus der Höhle ins Freie. Kurz kniff ich meine augen zusammen, weil es zu hell wurde. Nach ein Paar Minuten ging es dann aber wieder und ich machte die Fackel aus. Steckte sie an den Eingang der Höhle fest, bevor ich Aurora wieder richtig an meiner Brust platzierte und sie weiter streichelte.
"Weist du irgendwas hat mich hier her gezogen, ich war noch nie in dem Teil des Waldes...mein Bruder mag es nicht wenn ich alt zu weit von zu Hause weg bin. Ja er macht sich viele Sorgen um mich. Die meisten hier, naja sagen wir sie mögen mich nicht. Und wir werden auch nur bei den Menschen Gedultet weil wir Heiler sind. Sie haben was gegen uns Elfen." Ich sah meine kleine sanft an und bemerkte jetzt erst das ich ein Mal an meiner Hand hatte.
"Oh was ist das?" Fragte ich mich verwundert selbst. Kurz darauf sah ich wieder den Fluss und lächelte.
"Menschen mögen nicht alles, aber da wir in ihrer Sprache Heiler sind. Dürfen wir bleiben, auch wenn wir sehr verächtlich angesehen werden. Für sie sind wir unglücksbringer, totbringer. Warum auch immer. Aber ich denke das wirst du auch noch mit bekommen meine Kleine. Aber sollten sie dir zu Nahe kommen merken sie mein Schwert, soviel steht fest." Ich lächte sie an und merkte das sie es genoss, das ich sie über ihre Schuppen streichelte.
"Raphael und auch ich sind Ärzte. Für Tiere und auch für Menschen. Wir mussten damals unsere Heimat verlassen und auch unser Dorf. Der Krieg hatte es Total zerstört. Das einzige was wir noch haben, sind wir und ein paar Sachen dir wir am Leib trugen. In der Zeit wo wir durch die Welt gewandert sind, haben wir uns viel beigebracht. Handwerklich bin ich glaube ich nicht so wirklich begabt aber meinen Beruf liebe ich." Ja ich erzählte ihr alles, was mir so ein fiel gerade. Warum wusste ich nicht. Gut ich hatte auch nie jemanden anderes ausser meinen Bruder zum Reden.
"Das Wasser ist sehr ruhig, das heist es wird noch richtig schön heute." Kurz blickte ich durch die Baumkronen in den Himmel. Es war keine Wolke zusehen.


-->Nifelwald
avatar
Raziel

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 24.02.17
Alter : 33
Ort : Destiny Island

Charakter der Figur
Name: Raziel
Drache/Reiter: Aurora
Element: Erde

Nach oben Nach unten

Re: Nifeltiefen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten