Cheza (Luftreiterin)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Cheza (Luftreiterin)

Beitrag von Cheza am Mi 1 März 2017 - 22:36

Chezas Eckdaten


Name: Cheza (Aussprache: Tschessa)
Geschlecht: Weiblich
Rasse: Mensch
Drache: Sinea
Element: Luft
Alter: 23 Jahre
Herkunft: Falconia
Rang: Unausgebildet

Chezas Charakter


Cheza sieht nach außen nach einer ganz normalen jungen Frau aus. Vielleicht sieht man an ihrer Kleidung und dem Schmuck noch an, dass sie aus besserem Haus kommt. Doch auf Anhieb kann man sagen, dass man anhand ihres Aussehens zwei Dinge nicht erkennen kann. Erstens: Sie ist seit ihrem 18 Lebensjahr blind. Die Augen, die früher von der Farbe her dem blauen Ozean glichen, sind nun trüber und sehen eher nach der Farbe aus, die der Himmel kurz vor einem Gewitter annimmt. Und Zweitens: Obwohl sie meistens ein Lächeln auf den Lippen hat, ist sie den meisten Menschen gegenüber misstrauisch. Ihre Blindheit verhindert, dass sie einem Menschen ins Gesicht schauen und seine Körpersprache oder Gesichtszüge lesen kann. In diesem Gesichtspunkt muss sie sich allein auf die Stimme ihres Gegenübers verlassen. Deswegen passiert es des Öfteren, dass sie so unfreundlich oder vielleicht etwas ruppig erscheint. Ihre Mutter hat Tenalia und ihr zwar Höflich- und Freundlichkeit beigebracht, doch will Ceza verhindern, dass man ihr wegen ihrem fehlenden Augenlicht auf der Nase herumtanzt. Böse Zungen würden sie auch arrogant oder hochnäsig nennen, doch genauso wie sie mit dem Getuschel über ihre Blindheit, welches sie übrigens sehr gut hören kann, umgehen kann, steht sie über solchen Gedanken. Sie lässt sich nämlich nicht gerne von Menschen verurteilen, die die Brünette gar nicht kennen.

Wenn sie sich jedoch sicher ist, dass man ihr nichts Böses oder ihr eigentlich sonniges Gemüt ausnutzen will, ist sie eine treue Freundin, die es liebt zu tanzen und durchaus Tag für Tag in Gesellschaft von Freunden viel lacht. Auch im Grünen liegen und das Gras spüren, dem rauschenden Wind und den Vögeln zuhören sind einige Beschäftigungen denen sie gerne nach geht. Da ihre Schwester, welche statt ihrer nun von ihrem Vater als Erbin des Handelgeschäfts vereinnahmt wird, weniger Zeit für sie hat, versucht sie sich immer mal wieder daran sich selbstständig außerhalb ihres Hauses zu bewegen.



Chezas Geschichte


Cheza wurde als Ältere von zwei Mädchen in eine Handelsfamilie geboren, die durchaus Reichtum und Einfluss in Falconia hat. An ihrem Geburtstag hat es geregnet. Geregnet, fürchterlich gestürmt und geblitzt - ihre Mutter ist heute noch felsenfest davon überzeugt, dass der Himmel nur deswegen so getobt hat, weil man ihm einen Engel genommen hat. Ihre Schwester Tenalia wurde 2 Jahre nach ihr geboren und trotzdem wurde die Blondine zu Chezas bester Freundin. Es war immer Jemand zum Spielen da, sie konnte ihr immer ihre Sorgen erzählen. Wegen dem Geld, das ihre Familie hatte, war immer genug Essbares da, Cheza und Tenalia bekamen die Kleidung und das Spielzeug das sie sich in der Kindheit wünschten und es war Cheza soar erlaubt das Reiten zu lernen. Auch das Schreiben, das Rechnen und die Lehre der Wirtschaft wurde beiden durch einen Gelehrten beigebracht. Ein Außenstehender würde wohl sagen, dass die vierköpfige Familie ein perfektes Leben führt, nichts das die Wässer trüben könnte.
Als Cheza jedoch 18 Jahre alt wurde, schien es fast so, als hätte sie irgendjemand verflucht. Ein hohes Fieber ereilte sie und wollte partout nicht sinken. Als sie schließlich wieder gesund wurde, verlor sie nach und nach ihr Augenlicht, sah Dinge nur noch verschwommen bis sie ganz erblindete und nichts anderes als schwarze Nacht vor Augen hatte. Nie mehr ihre Schwester, ihre Mutter oder ihren Vater sehen. Nie mehr die Wolken am Himmel oder den Trubel auf Falconias Straßen - nur noch Schwärze. Der Plan ihres Vaters, Cheza eines Tages das Familiengeschäft zu hinterlassen, zerplatzte und obwohl ihr Vater kein schlechter Mensch war, schien er kalt und verbittert ihr gegenüber zu werden. Man konnte sich nicht erklären woher Chezas Erblindung herrührte, sie konnte nichts dafür. Sie war sich nicht sicher, ob er nun seinen Frust wegen des Familiengeschäftes an ihr aus ließ, oder ob er es im Inneren nicht ertrug, dass sie nun... 'beeinträchtig' war und deshalb Abstand zu ihr wahrte.

Seitdem hält sie sich die meiste Zeit im Haus oder im Garten auf. Einkäufe erledigt sie nur mit Tenalia zusammen. Überhaupt trifft man seitdem die beiden Schwestern fast immer zusammen an - die Blondine wurde zu Chezas Augen. Die 5 Jahre die seit ihrer Erblindung vergangen sind, haben Cheza verändert. Nicht zum Schlechten oder zum Guten, aber definitiv verändert.
avatar
Cheza

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 28.02.17

Charakter der Figur
Name: Cheza
Drache/Reiter: Sinea
Element: Luft

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten