Rishmakai Wald

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Rishmakai Wald

Beitrag von Drake am Sa 26 Dez 2015 - 0:24

Der Rishmakai Wald birgt die größte Artenvielfalt ganz Daraens. Durch die vielen verschiedenen Blütenfarben ist er ein buntes exotisches Paradies und die vielen Tiere genießen die Idylle ebenso wie die Wanderer.

avatar
Drake

Anzahl der Beiträge : 328
Anmeldedatum : 07.02.13
Alter : 28
Ort : Bremerhaven

Charakter der Figur
Name: Drake
Drache/Reiter: Sacres
Element: Feuer (Großmeister)

Nach oben Nach unten

Re: Rishmakai Wald

Beitrag von Drake am Fr 24 Feb 2017 - 19:18

Kynda am Fr 19 Aug 2016, 11:19 in Rishmakai Wald schrieb:
<--- Aremorica

Als sie den Wald erreichten, freute sich Kynda wieder unter grünen Bäumen zu spazieren.
"Kannst du mir ein wenig den Wald zeigen?"


Reiuklas am Fr 19 Aug 2016, 14:13 in Rishmakai Wald schrieb:
<--- Aremorica

Als wir den Wald erreichten, war ich von der Pflanzenvielfalt so überwältigt (so schön hatte ich ihn nicht in Erinnerung).Als mich Kynda fragte, ob ich ihm den Wald zeigen könne, erinnerte ich mich an einen See den ich als Kind geliebt habe. Also führte ich ihn zum See und wartete seine Reaktion ab.


Kynda am Mo 22 Aug 2016, 08:21 in Rishmakai Wald schrieb:
Kynda verzog seine Schnauze "Was ist das denn?" fragte er. Kynda erklärte ihm, es sei Wasser und man könne darin schwimmen und sich waschen, es trinken oder zum Kochen verwenden. Vorsichtig senkte er seine kleine Tatze in den See ab und zog sie augenblicklich wieder heraus.
"Das ist ja kalt!" rief er erbost aus. "Das gefällt mir nicht. Gibt nichts anderes, interessanteres hier in dem Wald?"
Reiuklas legte seine Stirn in Falten und überlegte fieberhaft, was für den Drachen interessant sein könnte.


Reiuklas am Mo 22 Aug 2016, 09:16 in Rishmakai Wald schrieb:
Als sie am See ankamen, erklärte Reiuklas,Kynda was Wasser ist und was man damit alles machen kann.
Aber Kynda mochte das Wasser nicht und fragte Reiuklas ob es hier noch andere Sachen gäbe.
"Ich weiß nicht ob du das interessant findest, aber da gibt es noch eine Lichtung also eine Fläche ohne Bäumen, auf der ganz viele tolle Pflanzen wachsen und wenn du magst können wir da auch eine Pause machen und etwas essen."sagte er Kynda.


Kynda am Mi 24 Aug 2016, 10:52 in Rishmakai Wald schrieb:
Das gefiel dem kleinen Drachen schon wieder besser. Eifrig trappelte er dem Jungen hinterher während dieser ihn auf eine kleine Lichtung führte. Als sie die letzte Baumreihe hinter sich ließen, eröffnete sich ein grüne Fläche von Knie hohem Gras. Der Boden war gesprenkelt von den unterschiedlichsten Blumen. Kynda stürmte los und wühlte sich durch das hohe Gras. Reiuklas lachte als er nur einen schwarzen Punkt in dem Gras erkennen konnte.
Hinter Kynda flog eine Wolke von Löwenzahn Sporen in die Luft. Sie zeichneten ein verschlungenes Muster hinter Kynda. Er rollte sich durch das Gras, sprang dem einen oder anderen Schmetterling nach.
"Das gefällt mir schon viel besser wie dieses kalte Wasser." sagte Kynda erschöpft als er sich auf einen Baumstumpf legte.
Der kleine Drache blickte sich um und sah dann in der Ferne eine Massive Gebirgskette. Die Schattierungen, die das warme Sonnenlicht auf die schroffen Felsen zauberte, verlieh dem Gebirge ein unheimliches, jedoch nicht minder interessantes Aussehen.
"Das sieht ja toll aus. Lass uns dort hingehen!" bettelte der kleine Drache. Erwartungsvoll und mit wedelnden Schwanz blickte er zu seinem Reiter auf, als sich dieser neben ihn gesellte.


Reiuklas am Mi 24 Aug 2016, 11:09 in Rishmakai Wald schrieb:
Als Kynda und Reiuklas die Lichtung erreichten musste Reiuklas lachen als der kleine Drach durch die Wiese stürmte. Als Kynda damit fertig war erblickte er eine Gebirgskette und bat Reiuklas, da hin zu gehen.
"Ich habe nichts dagegen, aber davor sollten wir uns mit einer kurzen Pause stärken." antwortete Reiuklas.


Kynda am Fr 26 Aug 2016, 11:15 in Rishmakai Wald schrieb:
Kynda stimmte ein und die beiden setzten sich ins hohe Gras. Reiuklas begann die Mahlzeit aufzutischen. Er legte das Fleisch für den Drachen auf ein Tuch und schob es ihm hin. Sich selbst hatte der Junge einen Kartoffel und ein paar Scheiben Brot eingepackt.
So saßen sie still schweigend da und aßen genüsslich.
"Wie lange braucht man denn bis zu den Bergen?" fragte der Drache schließlich um die Stille zu unterbrechen.


Reiuklas am Fr 26 Aug 2016, 12:17 in Rishmakai Wald schrieb:
Als sie da so saßen und aßen fragte Kynda, Reiuklas wielange sie zu den Bergen brauchten.
"Also zu den Bergen bestimmt eine halbe Stunde und hochklettern weiß ich nicht wielange." antwortete Reiuklas und musterte dabei die Berge. Als die beiden mit dem Essen fetig waren, packte Reiuklas das Essen wieder ein und Kynda raste schonmal los. Reiuklas rief "Kynda warte auf mich!" aber Kynda hatte es scheinbar nicht gehört und rannte weiter. Also entschloss sich Reiuklas dazu, zu den Bergen zu gehen und zu gucken ob er Kynda dort finden würde.


Kynda am Mo 29 Aug 2016, 12:11 in Rishmakai Wald schrieb:
Kyndas kleine Beine flogen beinahe über den Boden, als er plötzlich abrupt stehen blieb. Seine Flanken begannen zu beben. Ein unangenehmes Kribbeln durchzog den Jungdrachen.
"Was ist denn jetzt los!?" fragte er sich. Das Kribbeln wurde immer intensiver und plötzlich als es beinahe unerträglich wurde verschwand es so schnell wieder wie es gekommen war. Seine Flanken beruhigten sich wieder und hörten auf zu zittern.
Etwas erschöpft blickte der Drache zu Reiuklas, welcher ihn bereits eingeholt hatte, auf.
Dem jungen fiel auf, dass der Drache gewachsen war. Kyndas Schwanz war um einige Zoll länger geworden. Seine Beine kräftiger und höher und seine Schuppen waren ebenso größer.
"Ich bin gewachsen?" stellte er fest.


Reiuklas am Mo 29 Aug 2016, 13:50 in Rishmakai Wald schrieb:
Als ich meinen kleinen Drachen endlich eingeholt hatte, stellte ich fest, dass er garnicht mehr so klein war.
Er war gewachsen sein schwanz und seine Beine waren um ca 10 Zentimeter gewachsen. Ich freute mich, ich dachte es würde Jahre dauern bis er wächst aber es fing ja jetzt schon an.
Ich erklärte ihm, dass wenn er sich weiter so gut ernährt und bewegt er schon bald ein großer und mächtiger Drache sein wird. Kyndas Augen funkelten als ich ihm das sagte.


Kynda am Di 30 Aug 2016, 10:14 in Rishmakai Wald schrieb:
Knyda bettelte um etwas zu Essen. Reiuklas gab ihm ohne nachzufragen ein wenig mehr zu Essen. Als der kleine Drache satt war fragte er, "Können wir nun zu den Bergen aufbrechen?"


Kynda am So 04 Sep 2016, 10:34 in Rishmakai Wald schrieb:
Die Neugier des nun nicht mehr ganz so kleinen Drachen war unmöglich zu stillen. Jedes Insekt welches mutig genug war vor seine Schnauze zu fliegen musste Bekanntschaft mit seiner Tatze machen. Im Nachhinein erkundigte sich der Drache was er da gerade gefressen hatte und immer kam die erklärende Antwort des Jungen.

So wanderten die beiden Gefährten bis das Gras zu weichen begann.

--> Mareso Gebirge


Reiuklas am Di 30 Aug 2016, 16:11 in Rishmakai Wald schrieb:
Reiuklas hatte nix dagegen und so brachen si zu den Bergen auf und Kynda fragte, was das alles für Planzen sind und ob man etwas damit mach en könne und und und. Reiuklas beantwortete natürlich gerne jede Frage die dem kleinem Drachen einfiel.
avatar
Drake

Anzahl der Beiträge : 328
Anmeldedatum : 07.02.13
Alter : 28
Ort : Bremerhaven

Charakter der Figur
Name: Drake
Drache/Reiter: Sacres
Element: Feuer (Großmeister)

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten