Synah (Luftdrachin, Großmeisterin)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Synah (Luftdrachin, Großmeisterin)

Beitrag von Synah am Sa 25 Feb 2017 - 22:53

Synahs Eckdaten


Name: Synah
Geschlecht: Weiblich
Reiterin: Noreen, Königin von Daraen
Element: Luft
Größe: Höhe: 8,50 m, Länge: 15 m + 7 m Schweif
Alter: Über 100 Jahre
Rang: Großmeisterin
Schuppenfarbe: Weiß
Augenfarbe: Himmelblau

Vollansicht Synah:


Synahs Charakter


Aus alten Geschichten und Erzählungen wurde seit je her überliefert, dass Drachen stolze, besitzergreifende und freie Kreaturen sind. Dass sie keine dummen, einfachen Tiere sind, sollte auch bekannt sein. Für Synah sind diese Begriffe jedoch nicht im Ansatz ausreichend. Die Drachendame ist die 'Personifizierung' der Begriffe Stolz und Freiheit. Wäre es ihr und Noreen möglich, würde sie mit ihrer Seelengefährtin-fürs-Leben ewig in den Weiten des Himmels umher reisen. Das Hochgefühl, das sie in der Luft verspürt ist nur vergleichbar mit Sacres' Nähe. Außerdem kümmert sie sich sehr um ihr Äußeres, ist sehr stolz auf ihre schneeweißen, makellosen Schuppen. Selbst nach einer wilden Jagd oder einem Mahl sorgt sie immer wieder dafür, dass jede einzelne ihrer Schuppen mit der daneben um die Wette glänzt. Fremden, die ihre Geduld zu sehr strapazieren, kann sie recht schroff und scharfzüngig werden. In Gegenwart von Noreen, Sacres, Drake und ihren Schülern ist sie jedoch harmonisch, ausgeglichen und, wenn man Glück hat, kann man sie sogar herum albern und witzeln sehen. Sie sorgt sich mit jeder Faser ihres Herzen um das Wohl derer, die sie liebt und ist ihrer Reiterin gegenüber nicht nur überbeschützerisch, sondern auch sehr besitzergreifend. Und auch wenn Synah einem Verdauungsschlaf nicht abgeneigt ist, hasst sie es eher untätig herum zu sitzen und man sieht sie auch nur halb so oft schlafen oder herum liegen als ihren Gefährten Sacres - welchen sie natürlich trotzdem mit jeder Schuppe ihres großen Körpers liebt.

Synahs Geschichte


Synahs Geschichte begann damit, dass ihre Mutter ihr Ei im Muarda Gebirge gelegt hatte. Dort harrte sie aus, wartete auf die Eine, ihre Reiterin. Lange lag sie dort, ab und an hörte sie ein starkes und lautes Rauschen, gefolgt von verzweifelten Schreien. Dann wieder lange Stille. Sie wusste nicht genau wie lange sie dort lag, doch die Folge von Rauschen und Schreien wiederholte sich viele, viele Male bevor sie Noreens Wärme und Nähe spüren konnte, schlüpfte und dann ihre Seelengefährtin fürs Leben zum ersten Mal sah. Körperlich ging es Noreen zu dieser Zeit gut, doch ihre Seele und ihr Geist waren verletzt und hatten sich zurück gezogen. So konnte die damals brünette Auftragsmörderin Synah zuerst nicht annehmen, wie sie ihr später erklärte glaubte sie nicht daran, tatsächlich von einem Drachen als Reiterin erwählt worden zu sein, versuchte sogar die kleine, weiße Drachin fort zu jagen. Nachdem Noreen sie jedoch doch als ihre Gefährtin angenommen hatte, begann Synahs Leben und veränderte das von Noreen gleich mit.

Im Wald der Illusionen, trafen Synah und Noreen auf Drake und seinen ebenfalls jungen, schwarzen Drachen Sacres, welcher für die Luftdrachin zuerst ein Spielgefährte, dann ein Freund und schließlich ihr Gefährte und Geliebter wurde. Auch Noreen fand Gefallen an Drake, brauchte aber auch hier erst eine Weile um sich ihre Gefühle und ihr Glück eingestehen zu können. Ihr Treffen stand jedoch unter keinem guten Stern, als sie von Velthems rachsüchtigem und vollkommen verblendeten König Marduk und seinem Drachen Levitas angegriffen werden - sein Ziel, die vier auf seine Seite zu ziehen oder sie zu töten - schien mehr als offensichtlich. Jedoch wurden sie vor dem Angriff geretettet, wie sich später heraus stellte von der damaligen Königin Aetherras und der letzten Drachenreiterin des alten Ordens Xeres und ihrem Drachen, dem weisen und gewaltigen Syrias. Im Sumpf der Legenden, dessen Name seinen Bewohnerin nur allzu gerecht wird, lehren Xeres und Syrias Drake, Noreen, Synah und Sacres schließlich mit der uralten Macht, die den Vieren inne wohnt, umzugehen und bildet sie schließlich zu vollwertigen Drachen und Reitern aus. Nach vielen anstrengenden Stunden, Tagen und Monaten schicken Xeres und Syrias ihre vier Schüler zur Burg Ethriel, bevor sie gegen Marduk und Levitas in ihren letzten Kampf ziehen. Nachdem dieser Kampf sowohl Syrias' und Xeres' als auch Marduks und Levitas' Leben gefordert hat, wurden Drake und Noreen zu den neuen Herrschern Aetherras und wachten seitdem mit Sacres und Synah über dessen Bewohner.

Und auch wenn Marduk nicht mehr war, hat seine einzige Schülerin, Ivisha an der Seite ihres Drachen Cyrills, die Herrschaft über Velthem übernommen, verblendet von den Lügen ihres Vorgängers, und versuchte nun genug Drachen und Reiter um sich zu scharen um Aetherra den Gar aus zu machen. So wurde von beiden Seiten um jedes Reiterpaar gekämpft und in dieser Zeit lernte Synah das Schallbändigen und bewegte sich frei wie ein Vogel mit Noreen am Himmel. Mit Freude erinnert sich Synah an jeden ihrer Schüler, Drache wie Reiter. Ein Wettlauf gegen die Zeit, möglichst viele Reiter auszubilden und im bevor stehenden Krieg der beiden Länder, beginnt. Zu einer tatsächlichen Eskalation kommt es jedoch nie, denn von einem Tag auf den nächsten verschwindet Velthems Königin samt ihrem Seelengefährten und ward seitdem nicht mehr gesehen. Das böse Blut auf beiden Seiten scheint langsam zu verdünnen. Ivishas engste Verbündete, Narisha Großmeisterin des Wassers und ihr Drache Illyrien, tauchen wenig später in Aetherra auf und möchten zusammen mit Drake, Sacres, Noreen und Synah das Kriegsbeil begraben. Auch wenn das Verhältnis beider Seiten sich nur langsam zum positiven wendet, verletztes Vertrauen braucht Zeit, so meinte die Wasserreiterin es tatsächlich ernst. Der Krieg wird beendet und beide Länder werden im Friedlichen zu einem großen Land, Daraen, vereint. Seither herrscht Frieden, kein Blut wird mehr unnötig vergossen und die Drachen und ihre Reiter sorgen einmal mehr für das Wohlergehen der Bewohner ihrer neuen Heimat - so auch Synah, die in dieser frievollen Zeit nun umso öfter, vom Boden aus nur als kleiner Punkt zu erkennen ist, mit Noreen am Himmel freier ist als je zuvor.
avatar
Synah

Anzahl der Beiträge : 178
Anmeldedatum : 10.02.13
Alter : 23

Charakter der Figur
Name: Synah
Drache/Reiter: Noreen
Element: Luft (Meisterin)

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten